Krieg der Sterne Poster

"Cars 2" besiegt "Star Wars" - im Kinderzimmer

Ehemalige BEM-Accounts |

Einst trat George Lucas mit dem “Krieg der Sterne” die Merchandising-Welle los. Jetzt übernehmen Disneys “Cars” die Marktführung im Spielzeugland.

Die “Cars” haben mehr Fans im Kinderzimmer als der “Krieg der Sterne” Bild: Disney/Fox

Obwohl “Cars 2” der erste Pixar-Film ist, für den es schlechte Kritik hagelte, freuen sich die Macher über gigantische Umsätze. Das liegt nicht nur an den verkauften Kinotickets – die Fan-Artikel zur “Cars“-Serie sind Bestseller. Tatsächlich erklomm “Cars” in Sachen Film-Spielzeug jetzt die Spitze, überholte “Star Wars” und “Toy Story“.

Stolze neun Millarden Dollar gaben die Fans für “Toy Story“-Spielsachen aus. Die Konkurrenz aus dem eigenen Haus, “Cars“, toppte das jetzt: Lightning McQueen & Co. rasten soeben über die 10-Milliarden-Dollar-Marke.

Das beantwortet auch die Frage, warum das Studio Pixar überhaupt eine “Cars“-Fortsetzung produzieren ließ. Von allen Pixar-Blockbustern, darunter “Oben“, “Ratatouille” und “Die Unglaublichen – The Incredibles“, zählte “Cars” zu den schwächsten. Aber das Merchandising stimmte damals bereits und nun erwies sich die Entscheidung als goldrichtig.

Alle Bilder und Videos zu Krieg der Sterne

Auch Harry Potter hat keine Chance gegen die magischen “Cars”

Aber das Rennen um die Gunst der Kids ist nicht wirklich fair, wie Zahlen aus England belegen. Dort listet der größte Spielwarenhändler Argos stolze 414 “Cars“-Produkte. Zu “Toy Story” sind gerade mal 78, zu “Transformers” gar nur 23 Artikel zu haben.

Spielzeug-Analysten glauben, den Grund für die “Cars“-Dominanz im Kinderzimmer ausgemacht zu haben: Die Serie spricht das ganz junge Publikum an. “Harry Potter ist nicht das Richtige für den Spielzeug- und Merchandising-Markt”, sagt Experte Frederique Tutt. “Das perfekte Alter für Spielzeug ist vier oder fünf. Danach beschäftigen sich Kinder mit Computerspielen und Sport.”

Hat dir ""Cars 2" besiegt "Star Wars" - im Kinderzimmer" von Ehemalige BEM-Accounts gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.