Kreuzweg Poster

Das sind die deutschen Oscar-Hoffnungen

Ehemalige BEM-Accounts  

Bei German Films wurden in diesem Jahr diese 15 Filme für eine Oscarnominierung in der Kategorie „Bester nicht-englischsprachiger Film“ eingereicht. Im vergangenen Jahr waren es nur neun gewesen – aber bekanntlich zählt ja nicht die Masse.

Am 22. Februar 2015 werden die Oscars verliehen Bild: Kurt Krieger

Der Oscar: Die kreative Krönung im Leben jedes Filmschaffenden. Das Gros der Ehrungen – verliehen von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences – bleibt dabei natürlich im eigenen Land. Aber auch Deutschland schafft es immer wieder, eine der begehrten Statuen mit nach Hause zu nehmen. Sogar öfters als man glaubt: 2014, 2009, 2007 – lauter Jahre, in denen ein Oscar hierzulande sein neues Zuhause fand.

Einziges Problem: Dabei handelt es sich meist um „kleine“ Oscars: „Preis für technische Verdienste“, „Bester Kurzfilm“, „Studentenoscar“ – ohne Frage große Ehrungen. Aber was wirklich zählt sind die großen Kategorien: „Beste Hauptdarsteller/in“ und „Bester Film“, resp. außerhalb der USA „Bester fremdsprachiger Film“ – und der ging zuletzt vor sieben Jahren an Florian Henckel von Donnersmarck für „Das Leben der Anderen„.

Noch mehr Bewerber

Wurden im vergangenen Jahr noch neun Filme bei der dafür zuständigen Organisation German Films für eine Oscarnominierung in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ eingereicht, so sind es in diesem Jahr 15. Das gab German Films heute bekannt. Aus folgenden Filmen wählt eine unabhängige Fachjury dann bis 27. August den Titel aus, der für Deutschland ins Oscarrennen geht:

„Die andere Heimat – Chronik einer Sehnsucht“ „Die geliebten Schwestern“ „Finsterworld“ „Hannas Reise“Im weißen Rössl – Wehe du singst„Kreuzweg“ „Lauf Junge Lauf“ „Der letzte Mentsch“ „Stereo“ „Westen“ „Wir sind die Neuen“Who Am I„Wolfskinder“ „Zeit der Kannibalen“ „Zwischen Welten“

Die Nominierungen für die Oscarverleihung werden am 15. Januar 2015 bekannt gegeben, die Verleihung selbst findet am 22. Februar statt.

Hat dir "Das sind die deutschen Oscar-Hoffnungen" von Ehemalige BEM-Accounts gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare