Bayerischer Filmpreis für "Baader Meinhof Komplex" und "John Rabe"

Ehemalige BEM-Accounts |

Krabat Poster

Den 30. Bayerischen Filmpreis erhalten in diesem Jahr gleich zwei Gewinner: Im Münchner Cuvilliés-Theater wurden am Freitag, 16. Januar 2009, die beiden Filme „Der Baader Meinhof Komplex“ und „John Rabe“ mit dem 200.000 Euro dotierten Hauptpreis „Pierrot“ ausgezeichnet. Weitere Auszeichnungen gingen an Schauspieler Ulrich Tukur für seine Rolle in „John Rabe“, Schauspielerin Ursula Werner für ihre Darstellung in „Wolke 9“, und Regisseurin Caroline Link für „Im Winter ein Jahr“. Als Bester Kinder- und Jugenfilm wurde in diesem Jahr Otfried Preußlers Romanverfilmung „Krabat“ ausgezeichnet. Der diesjährige Publikumspreis geht an Til Schweigers „Keinohrhasen“.

Als Beste Nachwuchsdarstellerin erhält Karoline Herfurth für ihre Rolle in „Im Winter ein Jahr“ einen Preis. Für das Beste Drehbuch wurde Gernot Gricksch für den Film „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“ ausgezeichnet, Kameramann Michael Hammon wird für seine Bildgestaltung in „Wolke 9“ geehrt. Regisseur Jan Fehse wurde für seinen Film „In jeder Sekunde“ mit dem Nachwuchsregiepreis ausgezeichnet. Einen Ehrenpreis erhielt der Autor, Regisseur und Filmproduzent Peter Schamoni für sein umfangreiches und vielseitiges Lebenswerk.  Einen Sonderpreis erhielten Franz Xaver Kroetz und Michael „Bully“ Herbig für ihre Rollen in „Die Geschichte vom Brandner Kaspar“. Mit dem Nachwuchsproduzentenpreis wurde in diesem Jahr Martin Blankemeyer für „Der Rote Punkt“ bedacht. Der Bayerische Filmpreis wird seit 1979 von der Bayerischen Staatsregierung für hervorragende Leistungen an deutsche Filmschaffende verliehen, und gehört neben dem Deutschen Filmpreis zu einer der wichtigsten Auszeichnung für Kinofilme in Deutschland.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Krabat"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • ProSieben punktet mit "Krabat", RTL enttäuscht

    Am Ostermontag hatte ProSieben mit der Free-TV-Premiere des Films „Krabat“ in der Zielgruppe klar die Nase vorn und konnte sich damit den klaren Tagessieg sichern. RTL ging mit „Evan Allmächtig“ jedoch baden und lag deutlich unter dem aktuellen Senderschnitt. 2,56 Millionen der 14- bis 49-jährigen Zuschauer interessierten sich für die „Krabat“-Verfilmung, was in der Zielgruppe einem Marktanteil von guten 19,4 Prozent...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Free-TV-Premieren an Ostern 2011

    Rund um Ostern 2011 beschenken uns die deutschen TV-Sender wieder mit zahlreichen Free-TV-Premieren. Die Free-TV-Premieren im Überblick: Karfreitag, 22. April 2010 - Animationsfilm „Ratatouille“ um 20.15 Uhr bei Sat.1 - Westerndrama „There will be blood“ mit Daniel Day-Lewis um 22.55 Uhr im ZDF - Thriller „Street Kings“ mit Keanu Reeves und Forest Whitaker um 23.05 Uhr bei RTLSamstag, 23. April 2010 - Actionfilm „The...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Sky: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat auch diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden, die auf dem Sender Sky Cinema starten. Den Anfang macht am Montag, 14. Juni 2010 um 20.15 Uhr, die Komödie “Beverly Hills Chihuahua“ mit Jamie Lee Curtis. Der Film dreht um die verwöhnte Chihuahua-Lady Chloe aus Beverly Hills. Besuche im Beautysalon sind eben so selbstverständlich wie der Kaffeeklatsch mit befreundeten Hundedamen...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Krabat
  5. Bayerischer Filmpreis für "Baader Meinhof Komplex" und "John Rabe"