1. Kino.de
  2. Filme
  3. Kongekabale

Kongekabale

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Ein Politjounalist, der glaubt, einen Politskanal zu enthüllen, enthüllt einen Medienskandal, in diesem atmosphärisch dichten und um Realitätsnähe bemühten Thriller aus Dänemark. Starke Darsteller, die dem geneigten Krimifreund aus anderen Dänenthrillern jüngeren Datums bekannt vorkommen, simulieren gekonnt Dolchstöße auf glattestem Parkett und geben einen glaubwürdigen, wenn auch nicht allzu optimistisch...

Knapp zwei Wochen vor der Parlamentswahl kommt Oppositionsführer Axel Bruun bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Kurz darauf bekommt Ulrik Torp, Jungreporter bei einer angesehenen Tageszeitung, von anonymer Seite Material zugespielt. Dort wird die designierte Nachfolgerin Lone Kjeldsen sowie insbesondere deren in der Entwicklungshilfe tätiger Ehemann mit einem Korruptionsskandal in Verbindung gebracht. Torp spürt, als Mittel zum Zweck missbraucht zu werden, gräbt tiefer und gerät in Teufels Küche.

Ein Zeitungsjournalist, bestimmt, eine Funktion in einer Politintrige zu spielen, läuft aus dem Ruder in diesem fesselnden Politthriller aus Dänemark.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Kongekabale

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Politjounalist, der glaubt, einen Politskanal zu enthüllen, enthüllt einen Medienskandal, in diesem atmosphärisch dichten und um Realitätsnähe bemühten Thriller aus Dänemark. Starke Darsteller, die dem geneigten Krimifreund aus anderen Dänenthrillern jüngeren Datums bekannt vorkommen, simulieren gekonnt Dolchstöße auf glattestem Parkett und geben einen glaubwürdigen, wenn auch nicht allzu optimistisch stimmenden Eindruck von Arbeit, Druck und Drängen hinter hohen Türen. Leckerbissen für anspruchsvolle Thrillerfreunde.

Kommentare