Filmhandlung und Hintergrund

Das war ja auch mal Zeit, denkt sich der westliche Zuschauer. Doch weil es mit der Bewunderung für Konfuzius im Kommunismus offiziell nicht weit her war, dauerte es doch siebzig Jahre, bis in China mal wieder ein Film über den (Mao hin, Bruce Lee her) größten Sohn des Volkes entstand. So ein bedeutender Akt verdient natürlich pompöse Ausstattung, die ganze Palette moderner Effektkunst und last but not least einen...

Im 5. Jahrhundert vor Christus zählt der weise Schriftgelehrte Kong Qiu zu den einflussreicheren Bürgern im Königreich Lu. Im Zuge eines Streits mit despotischen Clanführern entdeckt der König sein Talent und befördert ihn erst zum Minister und dann zum offiziellen Strategen in den Auseinandersetzung mit benachbarten Fürstentümern. Seine Rivalen aber warten nur auf eine Gelegenheit, es ihm heimzuzahlen, und so muss Kong Qiu vorübergehend sogar ins Exil fliehen. Seine Philosophie aber wird zur geistigen Grundlage des geeinten China.

Im antiken China gewinnt der Philosoph Konfuzius (Chow Yun-Fat) das Vertrauen des Königs, doch sind eifersüchtige Rivalen und ihre Intrigen nie fern. Reich ausgestattetes Historiendrama über den berühmten chinesischen Staatsphilosophen.

Bilderstrecke starten(28 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Konfuzius

Darsteller und Crew

  • Chow Yun-Fat
    Chow Yun-Fat
    Infos zum Star
  • Zhou Xun
    Zhou Xun
  • Yi Lu
    Yi Lu
  • Chen Jianbin
    Chen Jianbin
  • Lu Yao
    Lu Yao
  • Zhenyu Qiao
    Zhenyu Qiao
  • Quan Ren
    Quan Ren
  • Bang Wang
    Bang Wang
  • Hu Mei
    Hu Mei
  • Chan Khan
    Chan Khan
  • Jiang Qitao
    Jiang Qitao
  • Yanjiang He
    Yanjiang He
  • Chui Bo-Chu
    Chui Bo-Chu
  • Sanping Han
    Sanping Han
  • Rachel Liu
    Rachel Liu
  • John Sham
    John Sham
  • Punhoi Yu
    Punhoi Yu
  • Peter Pau
    Peter Pau
  • Cong Su
    Cong Su

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das war ja auch mal Zeit, denkt sich der westliche Zuschauer. Doch weil es mit der Bewunderung für Konfuzius im Kommunismus offiziell nicht weit her war, dauerte es doch siebzig Jahre, bis in China mal wieder ein Film über den (Mao hin, Bruce Lee her) größten Sohn des Volkes entstand. So ein bedeutender Akt verdient natürlich pompöse Ausstattung, die ganze Palette moderner Effektkunst und last but not least einen überlebensgroßen Darsteller wie den international geschätzten Chow Yun-Fat („The Killer“). Fest für Historien- und Asia-Freunde.

News und Stories

Kommentare