Filmhandlung und Hintergrund

TV-Thriller nach dem gleichnamigen Roman des Frankfurter Krimiautors Jan Seghers.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kommissar Marthaler: Die Sterntaler-Verschwörung: TV-Thriller nach dem gleichnamigen Roman des Frankfurter Krimiautors Jan Seghers.

    Auch mal schön- ein straighter Krimi ohne gekünstelte Wendungen. Dazu noch in der Großstadt (Frankfurt), die Züli Aladag geschickt für eine reizvolle Atmosphäre nutzt. Matthias Koeberlin wirkt überzeugender als in den „Bodensee“-Krimis, aber auch hier bleibt er nicht von leidigen Beziehungsproblemen verschont. Das Duell mit dem von Berufsbösewicht André Hennicke gespielten BKA-Mann beim Mord an einer Journalistin trägt als Plot. Ein häufig zu beobachtender Nachteil: Große Ermittlerteams - egal wie gut besetzt - münden gerne in ein paritätisches Sätzchenaufsagespiel. Ansonsten sehr solide, aber kein Ausreißer in Richtung „Dengler“ oder „Spuren des Bösen“. FRA.

Kommentare