Filmhandlung und Hintergrund

Eine Reihe von Frauenmorden beschäftigt das Ermittlerteam rund um Kommissar Beck. Dabei gerät Lena Klingström in akute Gefahr.

Ein Serientäter treibt in Schweden sein Unwesen: Drei Frauenmorde in verschiedenen Teilen des Landes scheinen zusammenzuhängen, denn allen drei Leichen wurden die Augen entfernt. Kommissar Beck und sein Team können einen Zusammenhang herstellen, als sie feststellen, dass die Opfer in die gleiche Klasse gingen. Lena Klingström soll weitere mögliche Opfer schützen und gerät dabei selbst in akute Gefahr…

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Kommissar Beck - Die neuen Fälle: Auge um Auge: Eine Reihe von Frauenmorden beschäftigt das Ermittlerteam rund um Kommissar Beck. Dabei gerät Lena Klingström in akute Gefahr.

    Spannende vierte Folge der ersten Staffel der „Neuen Fälle von Kommissar Beck“ rund um die Charaktere der berühmten Kriminalromane des schwedischen Autorenpaares Maj Sjöwall und Per Wahlöö. In dieser Episode rückt die von Stina Rautelin dargestellte Ermittlerin Lena Klingström besonders in den Mittelpunkt, die in der zweiten Staffel pausierte, in der dritten aber wieder zurückkehrt. Der eigenbrötlerische Kommissar Beck wird wie immer von Peter Haber dargestellt, der durch den Erfolg der Reihe, die auch in viele weitere Länder verkauft wurde, internationale Berühmtheit erlangte.

Kommentare