1. Kino.de
  2. Filme
  3. Kolportage

Kolportage

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Fernsehfilm nach dem gleichnamigen Theaterstück von Georg Kaiser.

Karin Gräfin Stjernenhö, Tochter eines reichen Holzhändlers, hat ihren Ehemann, Graf James, verlassen. An ihrer Seite Erik, der gemeinsame Sohn und Erbe eines riesigen Vermögens, das Karins Vater dem Enkel hinterlassen hat. Besonders auf letzteres will Graf James aber nur ungern verzichten. Kurzerhand versucht er den Sohn mehrfach zu entführen. Karin fasst einen verwegenen Plan: Sie schließt einen Handel mit der armen Frau Appelblom, die Karin ihren Sohn überlässt. Karin übergibt das falsche Kind dem Grafen. Mit dem leiblichen Sohn zieht sie nach Amerika. Erst nach zwanzig Jahren kehrt Karin zurück. Als sie erfährt, dass der falsche Erik seine Hochzeit mit einer Baroness vorbereitet, will sie gemeinsam mit Frau Appelblom die Bombe platzen lassen.

Darsteller und Crew

  • Götz George
    Götz George
    Infos zum Star
  • Hans Caninenberg
    Hans Caninenberg
  • Eva-Katherina Schultz
    Eva-Katherina Schultz
  • Eva Crüwell
    Eva Crüwell
  • Fritz Eberth
    Fritz Eberth
  • Traute Carlsen
    Traute Carlsen
  • Josef Dahmen
    Josef Dahmen
  • Carsta Löck
    Carsta Löck
  • Else Ehser
    Else Ehser
  • Hans Lietzau
    Hans Lietzau
  • Georg Kaiser
    Georg Kaiser
  • Claus Hermans
    Claus Hermans
  • Bernd Scholz
    Bernd Scholz

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kolportage: Fernsehfilm nach dem gleichnamigen Theaterstück von Georg Kaiser.

    1957 inszenierte Hans Lietzau die amüsante Fernsehkomödie nach dem erfolgreichen Bühnenstück von Georg Kaiser. Das Stück war 1924 uraufgeführt worden und galt zum Teil als Persiflage auf die Pseudoromantik der Trivialliteratur und zum Teil als eine humorvolle Kritik am Standesdünkel. In der Fernsehversion war neben Routiniers wie Hans Caninenberg und Eva Katharina Schultz der erst 19-jährige Götz George als falscher Grafen-Spross zu sehen.

Kommentare