"300"-Fortsetzung erneut mit Rodrigo Santoro als Xerxes

Ehemalige BEM-Accounts |

Königreich des Verbrechens Poster

Die Kostümierung von Xerxes ist noch nicht klar - dafür aber die von Eva Green.

Xerxes und Leonidas (Gerard Butler) in Zack Snyders "300" Bild: Warner

Keiner war in „300“ so schön mit Ketten und Piercings behängt, wie Perser-König Xerxes, gespielt von dem brasilianischen Schauspieler Rodrigo Santoro. Wie es nun aussieht, wird der schöne Star auch in der Fortsetzung des kultigen Martial-Arts-Werkes „300: Battle of Artemisa“ mit von der Partie sein - und zwar wieder als Xerxes.

Bis jetzt gab Santoro in Interviews bekannt, gar nicht wegen der Fortsetzung gefragt worden zu sein. Seine Rolle sollte ursprünglich an den noch unbekannteren Sullivan Stapleton („Animal Kingdom„) gehen.

Doch nun sind die Würfel gefallen: Rodrigo darf sich erneut in Ketten legen lassen und als Xerxes Unheil stiften. Stapleton wird dafür den griechischen Feldherren Themistokles geben.

Eva Green ganz in Gold

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Königreich des Verbrechens

In „300: Battle of Artemisa“ führt Xerxes nach seiner Beförderung vom König zum Gott seine Armee gegen die Griechen. Die sind schlecht ausgebildet, haben aber immerhin in Themistokles einen brauchbaren General. Die gewaltige Schlacht im Mittelpunkt des Films soll zur gleichen Zeit stattfinden wie „300“ und auch Bezüge zum bekannten Gemetzel herstellen.

Regie führt diesmal nicht mehr Zack Snyder sondern der noch wenig bekannte Noam Murro, der bisher nur die DVD-Veröffentlichung „Smart People“ gedreht hat. Für große Namen ist allerdings gesorgt: Bond-Girl Eva Green wird als Göttin Artemisia auftreten - angeblich in einigen Szenen ganz mit Goldfarbe überzogen. Und auch Gerard Butler und Lena Headey sollen zumindest in Kurzauftritten dabei sein.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Netflix kauft Rechte an "War Machine" von Brad Pitt

    Der ehemalige Streamingdienst Netflix ging in der Vergangenheit nicht nur eine Reihe von Kooperationen mit namhaften Partner für hochkarätige TV-Serien ein, wie beispielsweise mit Marvel. Netflix will zukünftig auch auf der großen Leinwand ordentlich mitmischen und hat dafür bereits Kontrakte mit Schauspielern wie Adam Sandler oder Idris Elba unter Dach und Fach gebracht. Der größte Deal gelang allerdings aktuell...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Königreich des Verbrechens
  5. "300"-Fortsetzung erneut mit Rodrigo Santoro als Xerxes