Filmhandlung und Hintergrund

Deutsches Historiendrama, in dem Ruth Leuwerik als preußische Königin den französischen Herrscher Napoleon aufsucht.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts sieht sich der preußische König Friedrich Wilhelm III. zwischen Russland und Frankreich gestellt. Nachdem er sich mit Russland verbündet hat, erklärt Napoleon Preußen den Krieg. Es kommt zur Niederlage Preußens in der Doppelschlacht bei Jena und Auerstadt. Im Juli 1807 such Friedrich Wilhelms Gattin Luise Napoleon in Tilsit auf, um bei ihm Nachsicht für ihr Land zu erbitten.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Königin Luise: Deutsches Historiendrama, in dem Ruth Leuwerik als preußische Königin den französischen Herrscher Napoleon aufsucht.

    Der preußischen Königin Luise gewidmetes Historiendrama. Luise wurde nach ihrem frühen Tod vor allem Aufgrund ihres mutigen Treffens mit dem französischen Kaiser Napoleons zu einer Art Märtyrerin stilisiert. Obwohl Regisseur Wolfgang Liebeneiner und Hauptdarstellerin Ruth Leuwerik zuvor mit „Die Trapp-Familie“ einen großen Erfolg an den Kinokassen feiern konnten, fand die neuerliche, verklärende Zusammenarbeit der beiden nur wenig Anklang.

Kommentare