Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Knives Out
  4. „Knives Out“: Regisseur Rian Johnson warnt vorm neuen Trailer seines Thrillers

„Knives Out“: Regisseur Rian Johnson warnt vorm neuen Trailer seines Thrillers

Hy Quan Quach |

© Concorde

Zur vielversprechenden „Whodunit“-Thrillerkomödie „Knives Out“ ist ein neuer, fantastischer Trailer erschienen, vor dem allerdings ausgerechnet Regisseur Rian Johnson ausdrücklich warnt.

 

Dass es ein solcher Film wie „Knives Out“ überhaupt noch in die Kinos schafft, ist schon ein kleines Wunder an sich. In der Regel kann man bei Filmen, in denen weder Superhelden fliegen noch gruselige Clowns nach kleinen Kinderleben trachten oder unbezwingbare Vollblut-Männer alles in Grund und Boden ballern, erwarten, dass sie direkt auf Netflix oder einem vergleichbaren Streamingdienst landen. Da hilft in der Regel auch keine illustre Schauspielriege, wie „Triple Frontier“ beweist. Das ist die Sorte Film, die man kaum auf dem Schirm hat, aber wenn man ihn sieht, kommt man im Nachhinein womöglich aus dem Schwärmen nicht mehr raus und freut sich, einen vermeintlichen Geheimtipp gesehen zu haben. Wetten?

Kritiker sind begeistert

Doch bei „Knives Out“ von Regisseur Rian Johnson („Star Wars: Die letzten Jedi“), der schon mit „Looper“ ein Händchen für anspruchsvolles Mainstreamkino bewies, sind die Kritiker schon jetzt aus dem Häuschen und sich einig, dass mit diesem vor Stars nur so strotzenden Whodunit-Streifen einer der besten, wenn nicht sogar der beste Film des Jahres auf das Publikum wartet – auch wenn die Thrillerkomödie in Deutschland erst Anfang nächsten Jahres in die Kinos kommt.

In „Knives Out“ wird der weltberühmte Krimiautor Harlan Thrombey kurz nach seinem 85. Geburtstag tot aufgefunden. Zügig wird der wissbegierige und charmante Privatdetektiv Benoit Blanc mit den Untersuchungen zum Hergang betraut. Gemeinsam mit den Polizeibeamten Elliot und Wagner muss er sich durch ein undurchsichtiges Netz bestehend aus Thrombeys zerrütteter Familie und treu ergebenen Bediensteten kämpfen, falschen Fährten aus dem Weg gehen und Lügen enttarnen, um die Wahrheit hinter dem Tod des Patriarchen ans Tageslicht zu fördern.

Für Rian Johnson ist „Knives Out“ der erste Film nach seinem nicht unumstrittenen „Star Wars: Die letzten Jedi“. Ein Film, für den er viel Lob erhielt, aber mindestens genauso viel Kritik einstecken musste. Dafür konnte er ein Ensemble vor der Kamera versammeln, wie man es selten sieht: Neben Daniel Craig, Chris Evans, Toni Collette und Jamie Lee Curtis gehören auch Michael Shannon, Christopher Plummer, Don Johnson, Lakeith Lee Stanfield, Ana de Armas, Jaeden Martell, Katherine Langford sowie Frank Oz und Noah Segan dazu. Deutscher Kinostart von „Knives Out“ ist der 2. Januar 2020.

Ihr habt Lust auf einen Psychothriller? Dann gibt es zwölf Tipps auf Netflix für euch:

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Die 12 besten Psychothriller auf Netflix: Nur für starke Nerven

Rian Johnson warnt: Schaut nicht den Trailer an

Ein Regisseur, der das Publikum eindringlich davor warnt, einen just veröffentlichten Trailer bloß nicht anzusehen, den das Studio eigentlich genau aus dem Grund veröffentlicht, damit sich Leute diesen ansehen und Interesse entwickeln? Ja, das ist durchaus verständlich bei „Knives Out“, der auf den Überraschungsmoment und das Mitknobeln des Publikums setzt:

„Neuer ‚Knives Out‘-Trailer, ahoi! Wie immer… er spoilert nichts, ABER er zeigt Momente, die man im besten Fall zum ersten Mal im Kino erleben sollte. Wenn ihr euch ohnehin schon sicher seid, direkt zum Start ins Kino zu gehen, empfehle ich, ohne Vorwissen reinzugehen.“ Aber das bedeutet ja nicht, dass man keinen Blick riskieren kann – einen knapp zweiminütigen Blick.

Krimifans aufgepasst: Erkennt ihr die Serien anhand der Tatorte?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare