Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Kleist Trilogie - Filme von Hans Neuenfels

Kleist Trilogie - Filme von Hans Neuenfels

Filmhandlung und Hintergrund

Drei Kleist-Verfilmungen von Hans Neuenfels.

„Heinrich Penthesilea von Kleist“: Im Zuge einer Inszenierung des Kleist-Trauerspiels „Penthesilea“ vermischen sich verschiedene Ebenen. „Die Familie oder Schroffenstein“: Zwei Zweige einer Familie belauern sich gegenseitig, weil aufgrund eines Erbvertrags der Besitz der Linie, die zuerst ausstirbt, der anderen zufällt. „Europa und der zweite Apfel“: Der Dichter Heinrich Kleist auf der Suche nach Erkenntnis.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kleist Trilogie - Filme von Hans Neuenfels: Drei Kleist-Verfilmungen von Hans Neuenfels.

    Sammlung mit den drei filmischen Auseinandersetzungen von Hans Neuenfels mit Werken des Schriftstellers Heinrich von Kleist. Neuenfels, ansonsten vor allem für seine Operninszenierungen bekannt, untermauert mit ungewöhnlichen Bildern seine Sichtweise, deren Besonderheit bereits der Umgang mit den Titeln der Vorlagen andeutet. So wird aus Kleists Trauerspiel „Penthesilea“ „Heinrich Penthesilea von Kleist“, aus der Tragödie „Die Familie Schroffenstein“ „Die Familie oder Schroffenstein“ und aus dem für das Kleist-Verständnis wichtigen Essay „Über das Marionettentheater“ „Europa und der zweite Apfel“.
    Mehr anzeigen