„Kleiner Aladin und der Zauberteppich“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Animationsfilm über Aladin, der einen fliegenden Teppich geschenkt bekommt und mit dessen Hilfe ein Mädchen aus den Händen des bösen Sultans retten muss.

Aladin lebt in einem kleinen Wüstendorf und soll – genau wie sein Vater – Schneider werden. Doch ihm schwebt etwas ganz anderes vor, er will die große weite Welt sehen und Abenteuer erleben. Da kommt es gerade recht, dass er von seinem Nachbarn einen magischen Teppich geschenkt bekommt. Verbunden ist damit auch eine spannende Mission: Aladin soll die Enkelin seines Nachbarn aus den Händen des bösen Sultan befreien und nach Hause bringen.

Das lässt sich Aladin nicht zweimal sagen. Gemeinsam mit seiner tapferen Ziege macht er sich auf den Weg nach Petto, um El Fazas Enkelin aufzuspüren. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht! Außerdem hat auch der schwerfällige Sultan ein Auge auf den magischen Teppich geworfen und versucht ihn sich unter den Nagel zu reißen.

Im Trailer bekommt ihr einen ersten Vorgeschmack darauf, welche Abenteuer Aladin erwarten:

„Kleiner Aladin und der Zauberteppich“ – Hintergründe

Basierend auf dem dänischen Roman „“ von Ole Lund Kirkegaard bringt Regisseur Karsten Kiilerich („Der kleine Vampir“, „Luis und die Aliens“) nun die abenteuerliche Geschichte des kleinen Hodja, für die deutsche Fassung in Aladin umbenannt, auf die Kinoleinwand.

Bereits 1985 wurde das beliebte Buch als Realfilm umgesetzt. Fans von damals können sich nun an einer animierten Version erfreuen und diese mit dem Nachwuchs besuchen. Genau wie das Buch wartet der Film mit einer Menge lehrreicher Lektionen über Freundschaft, Zusammenhalt und Moral auf.

In der deutschen Synchronfassung hören wir zwei Moderatoren des Kinderkanals: Aladin wird gesprochen von Julian Janssen, der aus der KiKa-Sendung „Checker Julian“ bekannt ist, seine Gefährtin Smaragda wird von Annika Preil synchronisiert, die die Sendung „Anna und die wilden Tiere“ moderiert.

Ab 11. Juli 2019 starten Aladin und seine Begleiter in ein magisches Abenteuer auf der Kinoleinwand, freigegeben ist der Familienspaß ab 0 Jahren.

Darsteller und Crew

  • Karsten Kiilerich
    Karsten Kiilerich

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare