Neuer Agententhriller vom "Kingsman"-Regisseur

Ehemalige BEM-Accounts |

Kingsman: The Secret Service Poster

„Kingsman 2“ ist ja schon gesetzt. Doch Matthew Vaughn will noch einen weiteren Agenten ins Gefecht schicken.

Matthew Vaugh fühlt sich im Agenten-Sujet gerade sehr wohl Bild: Fox

Mit „Kingsman: The Secret Service“ hat Matthew Vaugh ja aus dem Stand einen Agententhriller der Extraklasse auf die Leinwand gezaubert. Und an dem ganzen Sujet scheint der Regisseur und Produzent ja ziemlichen Gefallen gefunden zu haben. Nicht genug damit, dass „Kingsman 2“ längst beschlossene Sache ist: Offenbar will der Filmemacher sogar noch einen weiteren Agentenfilm dazwischenschieben.

„I Am Pilgrim“ soll auf dem gleichnamigen Roman von Terry Hayes basieren, der auch das Drehbuch schreiben wird. Und darin werden wohl deutlich ernstere Töne angeschlagen als bei den „Kingsman“. Hier handelt es sich um die Geschichte eines Ex-Agenten der - quasi im Ruhestand - ein Buch um Ermittlungen via forensische Medizin schreibt. Die darin geschilderten Erkenntnisse nutzt eine Bösewicht für eine Mordserie - welche prompt das Ende der Pensionierung für den Protagonisten bedeutet.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Kingsman: The Secret Service
  5. Neuer Agententhriller vom "Kingsman"-Regisseur