King Ralph

Kinostart: 16.05.1991

Filmhandlung und Hintergrund

Regisseur David S. Ward („Die Indianer von Cleveland“) hat der Versuchung wiederstanden, die groteske Grundidee zu einer Klamotte zu verarbeiten und serviert dem Publikum statt dessen eine rundum gelungene, höchst vergnügliche Satire. Die glänzende Besetzung führt der kugelrunde John Goodman („Sea of Love“) an, dessen Interpretation des Amis auf dem Königsthron auch leise Untertöne zulässt. Ihm zur Seite stehen...

Die gesamte britische Königsfamilie findet bei einem Unfall den Tod, und so ist das Hofstaatsoberhaupt Willingham gezwungen, den letzten und entferntesten Verwandten zum neuen König von England zu proklamieren: Ralph Jones, ein Barpianist aus Las Vegas. Das sorgt natürlich für Furore im Inselstaat und seiner Skandalpresse. Willingham gelingt es, dem durchaus sympathischen Amerikaner wenigstens die gröbsten Benimmregeln beizubringen, aber dessen Liebesaffäre mit einer Stripperin gefährdet bedrohlich die Stabilität des Staates. Zudem sägt Hofintrigant Lord Graves kräftig am Stuhl des neuen Kings. Doch dem cleveren Ralph gelingt es schließlich, eine für (fast) alle Seiten befriedigende Lösung zu finden.

Völlig überraschend wird der arbeitslose Las-Vegas-Pianist Ralph zum König von England ernannt. Turbulente Komödie mit John Goodman und Peter O\’Toole.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu King Ralph

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Regisseur David S. Ward („Die Indianer von Cleveland“) hat der Versuchung wiederstanden, die groteske Grundidee zu einer Klamotte zu verarbeiten und serviert dem Publikum statt dessen eine rundum gelungene, höchst vergnügliche Satire. Die glänzende Besetzung führt der kugelrunde John Goodman („Sea of Love“) an, dessen Interpretation des Amis auf dem Königsthron auch leise Untertöne zulässt. Ihm zur Seite stehen die Charakterstars Peter O’Toole („Lawrence von Arabien“) und John Hurt („Das Feld“) und versorgen den Film dank britischer Noblesse mit einem angemessen authentischen Unterton. Mit über 800.000 Zuschauern war der Film in deutschen Kinos ein Riesenerfolg. Freunde des schwarzen englischen Humors werden von „King Ralph“ schlichtweg begeistert sein.

News und Stories

  • Peter O'Toole ist tot

    Peter O'Toole ist tot

    Im Alter von 81 Jahren ist der legendäre "Lawrence von Arabien"-Darsteller Peter O'Toole in einem Krankenhaus in Kesington gestorben.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Hangover 3": John Goodman als Killer im Sportdress

    "Hangover 3": John Goodman als Killer im Sportdress

    Hollywood-Schwergewicht John Goodman ist im dritten Auftritt des Wolfsrudels als Freak, der Spaß am töten hat, dabei - und er hat ausgerechnet eine Schwäche für Sportklamotten!

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. King Ralph