Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Kinder der Steine - Kinder der Mauer

Kinder der Steine - Kinder der Mauer

Kinostart: 24.02.2011
Play Trailer
Poster Kinder der Steine
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentation über sechs Männer, die 1989 während des palästinensischen Volksaufstandes in Bethlehem ihre Kindheit verbrachten und zurückblicken.

Dokumentarfilmer Robert Krieg war 1989 beim palästinensischen Volksaufstand in Bethlehem vor Ort, wobei ein Foto von einer Gruppe jubelnder Jungen entstand, die mit Victory-Zeichen posierten. 20 Jahre später will er wissen, was aus diesen sechs Kindern geworden ist, und macht sich auf die Suche nach ihnen. Sie alle leben noch in Bethlehem und stehen noch immer im Kontakt zueinander. Das Filmteam zeigt sie in ihrem heutigen Leben und lässt sie sich zurückerinnern an Zeiten kindlicher Unbeschwertheit und Ahnungslosigkeit gegenüber dem politischen Geschehen, das sie damals umgab.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Kinder der Steine - Kinder der Mauer

Darsteller und Crew

  • Dr. Robert Krieg
  • Monika Nolte
  • Peter Petrides
  • Michael Götz

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kinder der Steine - Kinder der Mauer: Dokumentation über sechs Männer, die 1989 während des palästinensischen Volksaufstandes in Bethlehem ihre Kindheit verbrachten und zurückblicken.

    Robert Krieg und sein Filmteam konnten die Gesichter der Jungen, die so voller Aufbruchstimmung waren, nicht vergessen. Dabei wurde das Foto nur zufällig während der Dreharbeiten zu seinem damaligen Film „Intifada - Auf dem Weg nach Palästina“ aufgenommen. Aus den Kindern der Steine sind Kinder der Mauer geworden, einer Mauer, die die damals befreiten Gebiete heute umschließt. Mit seinem unaufgeregten und doch so kraftvollen Film zeigt der Regisseur, dass die Jungen auf dem Foto trotz der zerschlagenen Hoffnungen nichts von ihrer Lebendigkeit, ihrem Frohsinn und Humor eingebüßt haben.
    Mehr anzeigen

News und Stories