Kinder der Landstraße

Kinostart: 24.02.1994

Filmhandlung und Hintergrund

Eines ebenso ernsten wie tragischen Themas hat sich Urs Egger in seinem bewegenden Drama über den Kampf einer jungen Frau um ihre Lebenswürde angenommen. Hoch emotional erzählt er vom Schicksal der Kinder des Jenischen Volkes, die in der Schweiz nach altbekanntem Herrenmenschendenken behandelt wurden.

Die vierjährige Jana ist Angehörige des Jenischen Volkes, einer Schweizer Trabantensippe. Vom Leiter eines Hilfswerks zur Domestizierung von Vagrantenkindern wird sie ihren Eltern entrissen. Eine unvergleichliche Odyssee bis zur Volljährigkeit beginnt. Als Jana selbst Mutter wird, kämpft sie mit aller Macht um ihren Sohn.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eines ebenso ernsten wie tragischen Themas hat sich Urs Egger in seinem bewegenden Drama über den Kampf einer jungen Frau um ihre Lebenswürde angenommen. Hoch emotional erzählt er vom Schicksal der Kinder des Jenischen Volkes, die in der Schweiz nach altbekanntem Herrenmenschendenken behandelt wurden.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Kinder der Landstraße