Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Kim Novak badete nie im See von Genezareth (2005) Film merken

Originaltitel: Kim Novak badade aldrig i Genesarets sjö
Kim Novak badete nie im See von Genezareth Poster
 

Videos und Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

Schweden in den frühen 60ern. Die pubertierenden Knaben Erik und Edmund verbringen den Sommer am liebsten im Haus von Eriks älterem Bruder Henry am sogenannten See Genezareth und schmachten der heißen neuen Aushilslehrerin Ewa Kaludis hinterher, im Pennälervolksmund Kim Novak geheißen. Als Ewa nach einem Streit mit ihrem prügelnden Lover Schutz bei Henry sucht und kurz darauf der Wüterich erschlagen im Wiesengrund liegt, gerät das Weltbild der Schüler vorübergehend ins Wanken.

Erinnerungen an eine nicht ganz sorgenfreie Jugend und die erste platonische Liebe in der Provinz. Gut gespieltes Jugenddrama, die Verfilmung eines besonders in Schweden populären Bestsellers.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Basierend auf einem populären Roman, verpackt in idyllische Landschaftsaufnahmen und mancherorts als schwedische Antwort auf “Stand By Me” apostrophiert kommen diese dramatische Erinnerungen über das Erwachsenwerden in der ländlichen Provinz daher. Kindheit und Landleben werden nicht verklärt, harte Themen wie Sex und Gewalt nicht ausgespart, doch insgesamt überwiegt ein warmherzig-heiterer Tonfall in der von einem Ich-Erzähler kommentierten Story. Gute Ergänzung im anspruchsvollen Jugendfilm- und Dramenprogramm.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare