Filmhandlung und Hintergrund

Konventionell inszenierter, aber verschachtelt und überraschungsreich konstruierter US-Fernsehkrimi. Die wortreiche Suche nach dem Täter, bei der alle Hauptpersonen über ein Motiv verfügen, läuft nicht immer logisch, aber dafür recht spannend ab. Die Tatsache, daß die überaus populäre Kim Basinger die Hauptrolle spielt, wird zu guten Umsätzen verhelfen.

Eine junge Blondine wird in ihrer Wohnung erstochen, ihre Leiche verschwindet. Der befreundete Polizist Corbin will den Fall lösen. In Verdacht geraten ein ehrgeiziger Chirurg und ein Pathologe mit starker Mutterbeziehung – beide am städtischen Krankenhaus tätig – die um die Gunst der schönen Laury, Tochter des Klinikchefs, buhlen, und ihre Affäre mit der Blondine zum Nachteil des jeweils anderen nutzen. Am Ende erweist sich Laury, die Umverdächtigste von allen, als Affektmörderin.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Konventionell inszenierter, aber verschachtelt und überraschungsreich konstruierter US-Fernsehkrimi. Die wortreiche Suche nach dem Täter, bei der alle Hauptpersonen über ein Motiv verfügen, läuft nicht immer logisch, aber dafür recht spannend ab. Die Tatsache, daß die überaus populäre Kim Basinger die Hauptrolle spielt, wird zu guten Umsätzen verhelfen.

Kommentare