Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Kill the Irishman (2011) Film merken

Kill the Irishman Poster
 

Videos und Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

In den späten 1950er Jahren heuert Danny Greene als Hafenarbeiter in Cleveland an, stellt aber bald fest, dass man als Gewerkschaftler besser verdient. Andere Gewerkschaftler und ihre Gangsterfreunde sind von ihrem neuen Rivalen wenig begeistert, doch der zeigt sich jeder Bedrohung gewachsen und avanciert bald selbst zur führenden Unterweltgröße mit besten Beziehungen und breiter Basis in der irischstämmigen Bevölkerung. Detective Manditsky, ein alter Jugendfreund Greenes, möchte ihm trotzdem das Handwerk legen.

Dank Cleverness und Schlagfertigkeit macht Hafenarbeiter Danny Greene (Ray Stevenson) steile Karriere als Gewerkschaftler und Gangster. Das bringt ihn auf Kollisionskurs mit der Mafia. Spannender Gangsterthriller nach historischen Begebenheiten.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • In liebevoll rekonstruierten Kulissen erzählt Regisseur Jonathan Hensleigh (“The Punisher”) die wahre und durchaus spektakuläre Geschichte des Gewerkschaftlers und Gangsters Danny Greene, der in den 70er Jahren als eine Art Robin Hood die einfachen Leute von Cleveland begeisterte, und publikumswirksam einen Mordanschlag nach dem anderen überlebte (bevor ihn die Mafia doch noch erwischte). Kraftpaket Ray Stevenson (“Punisher: War Zone”) verkörpert glaubwürdig den Titelhelden, namhafte Stars sind in Nebenrollen zu entdecken.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare