Kill The Boss 3: Kommt noch eine Fortsetzung?

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

Kill the Boss 2 Poster

„Kill The Boss 2“ lief kürzlich auf Sat.1, aber wie sieht es mit der Fortsetzung „Kill The Boss 3“ aus?

 

Kill The Boss“ hat viele Menschen gut unterhalten und „Kill The Boss 2“ hat bei einer großen Anzahl Fans noch mehr Begeisterung ausgelöst, allerdings weniger Geld an der Kinokasse eingebracht. Der dritte Teil der Reihe schien dennoch gebongt zu sein. 2014 ist aber nun schon ein paar Jahre her und man muss sich fragen: Kommt da noch was?

Kill The Boss 3: Eine Fortsetzung steht immer noch in den Sternen

Niemand will sich zu einer endgültigen Absage oder Zusage hinreißen lassen. Nach dem Start des zweiten Teils klangen die Beteiligten weit euphorischer, beziehungsweise waren überhaupt zu hören. Inzwischen herrscht schon seit einiger Zeit Funkstille zu diesem Thema. Die letzte „News“ war, dass Jennifer Aniston und Kollegen auf einem gemeinsamen Flug mit Benedict Cumberbatch versucht haben, diesen als Schauspieler für einen dritten Teil zu gewinnen. Das Interesse seitens Aniston, Jason Bateman, Jason Sudeikis und Charlie Day war auf jeden Fall vorhanden. Wo also liegt das Problem?

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
CinemaScore: Das sind die unbeliebtesten Filme aller Zeiten!

Die Finanzen stehen dem dritten Teil im Weg

Wahrscheinlich sind die Macher skeptisch, ob sich ein weiterer Teil finanziell lohnen würde. Denn darum geht es ja in erster Linie. Kostete der erste Teil 35 Millionen und nahm weltweit ungefähr 209 US-Dollar ein, kostete der zweite Teil schon 42 Millionen und spielte nur noch 107 Millionen US-Dollar ein. Sieht man das als Trend, wäre ein dritter Teil finanziell nahe am Verlust und daher keineswegs attraktiv für Hollywood.

Kill The Boss als Netflix-Serie?

Das sind alles keine schönen Nachrichten für Fans, leider konnten wir nirgends andere auftreiben. Vielleicht erbarmt sich ja einer der produzierenden Streaming-Anbieter und übernimmt den Dreh von „Kill The Boss 3“ als Original-Film? Oder vielleicht auch als Netflix-Serie? Vorstellbar wäre das doch und in jedem Fall besser als nichts. Träumen wird man ja noch dürfen. „Kill The Boss“ und „Wir sind die Millers“ findet ihr übrigens auf Netflix in der Flatrate und beide „Kill The Boss“-Filme sind auch bei Amazon im Stream zu kaufen oder zu leihen. Die letzte Ausstrahlung im deutschen TV erfolgte am 07.10.2017 auf Sat.1 ab 20:15 Uhr.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Chris Pine flirtet mit "Wonder Woman"

    Chris Pine flirtet mit "Wonder Woman"

    Der vielbeschäftigte "Star Trek"-Frontmann ist jetzt auch als Lover der von Gal Gadot gespielten "Wonder Woman" im Gespräch.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Jamie Foxx in Crime-Thriller "Blink"

    Django Unchained-Star Jamie Foxx sichert sich aktuell eine der Hauptrollenrollen im Crime-Thriller Blink. Regie in dem Film, dessen Plot als äußerst verwinkelt beschrieben wird, führt Noam Murro (300: Rise Of An Empire). Das Drehbuch stammt von Hernany Perla. Die Handlung von Blink folgt den Geschehnissen einige Zeit nach einem berühmt-berüchtigten Bankraub, der niemals aufgeklärt wurde. Einige Kriminelle entführen...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Kill the Boss 2
  5. Kill The Boss 3: Kommt noch eine Fortsetzung?