Kill Speed

Filmhandlung und Hintergrund

Drogenkuriere sind coole Typen, zu denen der Zuschauer halten soll, in dieser Instant-Variante von „The Fast and the Furious“ mit Flugzeugen statt Autos. Geschwindigkeit ist Trumpf, auch wenn Flugzeugverfolgungsjagden nicht automatisch mehr hermachen als Autoverfolgungsjagden. Solide Vollbedienung für Actionfans, „Terminator 2“-Killmaschine Robert Patrick, Backstreet-Boys-Member Nick Carter und Wrestling-Star Bill Goldberg...

Strayger und sein Team sehen aus wie typische amerikanische Surferkids, sind aber die effektivsten Drogenkuriere von Südkalifornien. In ihren wendigen, kleinen Fliegern karren sie Geld nach Mexiko und kehren mit Säcken voller Designerdrogen zurück, drehen Zollbehörden und sogar Air-Force-Kampffliegern lange Nasen. Und weil sie so gut sind, wachsen die Aufträge, die Löhne und die Gefahren ins grenzenlose. Die größte Gefahr aber steht Strayger näher, als er denkt, liegt quasi neben ihm im Bett.

Coole Surfer-Dudes besorgen mit Kleinfliegern den Drogenhandel an der Grenze. Doch die Polizei schläft nicht. Geschwindigkeit ist die Message im effektvollen Verfolgungsjagd-Actionfilm im Stile von „The Fast and the Furious“.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Kill Speed

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Drogenkuriere sind coole Typen, zu denen der Zuschauer halten soll, in dieser Instant-Variante von „The Fast and the Furious“ mit Flugzeugen statt Autos. Geschwindigkeit ist Trumpf, auch wenn Flugzeugverfolgungsjagden nicht automatisch mehr hermachen als Autoverfolgungsjagden. Solide Vollbedienung für Actionfans, „Terminator 2“-Killmaschine Robert Patrick, Backstreet-Boys-Member Nick Carter und Wrestling-Star Bill Goldberg setzen in Nebenrollen Akzente.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Kill Speed