Kill Me Three Times

  

Filmhandlung und Hintergrund

Dem Trend der Stunde folgend, astreine Nerds in harten Machorollen zu besetzen, präsentiert dieser strahlend schön fotografierte australische Thriller „Shaun of the Dead„-Kuschelglatze Simon Pegg als Profikiller vom Dienst und entfaltet ansonsten unverkennbar nach dem Vorbild von Quentin Tarantino einen zuweilen verwirrenden Episodenreigen, in dem sich die Stränge irgendwann überschneiden und zum großen Ganzen fügen...

Unschöne Dinge geschehen in der sommerlichen Küstenprovinz. Der Zahnarzt hat Schulden bei der Wettmafia und sieht sich genötigt, einen spektakulären Versicherungsbetrug zu arrangieren. Der Dorfpolizist hält den Zahnarzt für einen Waschlappen und will mitkassieren. Der Tankwart liebt die Frau vom Barkeeper, und der Barkeeper wäre lieber tot, als auf seine Frau zu verzichten. Kurzerhand engagiert er einen Killer. Der würde den gerne jeden in der Stadt ausnehmen, verliert aber im Getümmel bald selbst den Überblick.

In einer beschaulichen australischen Küstengemeinde kommt es aus scheinbar heiterem Himmel zu blutigen Ausschreitungen. Simon Pegg gibt einen Profikiller in diesem stilistisch und inhaltlich bei Tarantino räubernden Thriller.

Kill Me Three Times im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Dem Trend der Stunde folgend, astreine Nerds in harten Machorollen zu besetzen, präsentiert dieser strahlend schön fotografierte australische Thriller „Shaun of the Dead„-Kuschelglatze Simon Pegg als Profikiller vom Dienst und entfaltet ansonsten unverkennbar nach dem Vorbild von Quentin Tarantino einen zuweilen verwirrenden Episodenreigen, in dem sich die Stränge irgendwann überschneiden und zum großen Ganzen fügen. Allemal ein vertretbarer Zeitvertreib für Thrillerfans.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Kill Me Three Times