Autor Mark Millar hat mit Wanted und Kick-Ass bereits zwei seiner Comic-Projekte an den Mann bzw. nach Hollywood und somit auch auf die Leinwände der Kinos gebracht. Nun soll seine nächste Vorlage in einen Blockbuster umgewandelt werden, ein Comic namens Supercrooks. Diese "Supergauner" haben sich entschlossen, Amerika den Rücken zu kehren, weil sie bei ihren Raubzügen immer wieder von den übermächtigen Superhelden geschnappt werden. Sie ziehen sich nach Europa zurück, wo sie ihre Brüche ungestört durchführen können und planen dort die Mutter aller Raubzüge.

Tatsächlich klingt das nach einer interessanten Verschmelzung von Themen aus Filmen wie X-Men und Ocean’s Eleven, die Nacho Vigalondo, der Regisseur des in Insiderkreisen hochgelobten Sci-Fi-Streifens Timecrimes, in Szene setzen soll.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare