Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Kick-Ass
  4. News
  5. Cage kriegt nicht genug

Cage kriegt nicht genug

Cage kriegt nicht genug

Nicolas Cage (Ghost Rider) kann einfach nicht genug von Comic-Adaptionen bekommen. Ab Herbst dreht er in London und Toronto Kick-Ass. Doch anders als in seinen anderen Filmen, begnügt sich Cage mit einer Nebenrolle als Ex-Cop. Die Inszenierung des Streifens liegt in den Händen von Matthew Vaughn (Layer Cake). Das Original stammt von Mark Millar (Wanted) und ist vor allem für seinen brutalen Inhalt bekannt, der es Vaughn zu Beginn ziemlich schwer machte, spendable Geldgeber zu finden. Doch wer Guy Ritchie zu seinen Freunden zählt und mit Claudia Schiffer verheiratet ist, findet einen Weg. Vielleicht half es ja auch, dass Hollywoodstar Cage zusagte. Anders als so manch andere Comics, spielt Kick-Ass in der realen Welt und nicht in einem Paralleluniversum. Im Zentrum steht ein nicht ganz so schlauer Highschoolschüler, der nicht nur ein großer Comicfan ist, sondern auch beschließt, selbst Superheld zu werden. Das dumme daran, er besitzt nicht die dafür üblichen Superkräfte oder technische Ausstattung. Dafür trifft er auf echt Ganoven mit realen Waffen. Neben Cage werden auch Aaron Johnson, Chloe Moretz und Lyndsy Fonseca in dem Streifen zu sehen sein.