1. Kino.de
  2. Filme
  3. Kevin allein zu Haus
  4. News
  5. „Kevin - Allein zu Haus“ als blutiger Horrorfilm: Fans haben den Kinderfilm umgeschnitten

„Kevin - Allein zu Haus“ als blutiger Horrorfilm: Fans haben den Kinderfilm umgeschnitten

Author: Marek BangMarek Bang |

© 20th Century Fox

Seht hier was passiert, wenn „Kevin - Allein zu Haus“ kein harmloser Familien-Spaß wäre…

„Kevin - Allein zu Haus“ und sein Nachfolger sind zweifelsohne moderne Klassiker und gern gesehene Weihnachts-Späße. Doch was wäre, wenn der kleine Racker (Macaulay Culkin) die beiden Einbrecher in der echten Welt zur Strecke bringen würde? Könnten Harry und Marv (Joe Pesci und Daniel Stern) überhaupt so lange durchhalten? Eher nicht, so jedenfalls lautet die Annahme folgender vier Fan-Videos, die zwar nicht minder komisch sind, die drastischen Mittel des Knirpses aber in ihrer letzten Konsequenz darstellen - und siehe da, die scheinbar harmlosen Komödien hätten schnell ein jähes Ende gefunden!

Ob die folgenden Videos jetzt fies mit geliebten Kindheitserinnerung aufräumen, oder einfach nur ein großer Spaß sind, dürft ihr natürlich selbst entscheiden. Allen, die mit dem ein oder anderen Blutspritzer nichts anfangen können, sei allerdings gesagt, dass es in folgenden vier Clips nicht zimperlich zugeht und Harry und Marv nichts zu lachen haben!

Home Alone With Blood #1

Home Alone With Blood #2

Home Alone With Blood #3

Home Alone With Blood #4

Was haben wir uns als Kinder über die grenzdebilen Einbrecher Harry und Marv (Joe Pesci und Daniel Stern) gefreut und den clever kämpfenden Kevin (Macaulay Culkin) gefeiert, doch sind wir ehrlich, es sind schon sehr harte Bandagen, die hier zum Einsatz kommen. Das dachten sich auch die kreativen Köpfe von BitMassive und ergänzten einige Schlüsselszenen mit einer gehörigen Ladung Blut und bösem Realismus. Und wenn wir es genau nehmen: Wer von einem Ziegelstein am Kopf getroffen wird, der geht nicht gleich zum nächsten Angriff über, sondern hat ein massives gesundheitliches Problem. Daher ergibt ihre Umdeutung des Familienfilms in einen blutigen Häuser-Kampf, der selbst John Rambo neidisch macht, durchaus Sinn. Frohe Weihnachten miteinander.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare