Keiner liebt mich (1994)

Keiner liebt mich Poster
Alle Bilder und Videos zu Keiner liebt mich

Filmhandlung und Hintergrund

Fanny Fink geht auf die dreißig zu, arbeitet als Sicherheitsbeamtin am Flughafen und ihr Liebesleben tendiert gegen null. Als der neue, attraktive Hausverwalter Lothar Sticker in ihrem chaotischen Apartmenthaus auftaucht, wird sie nicht nur wegen seines schwarzen Jaguars aktiv.

Fanny Fink geht hart auf die Dreißig zu und hat immer noch keinen Mann. Ihrem Job als Sicherheitsbeamtin am Flughafen geht sie eher lustlos nach und ihr Appartment in einem häßlichen Wohnsilo ist kaum der Ort, um Kontakte zu knüpfen. Da taucht eines Tages der neue Hausverwalter Lothar Stricker auf, der nicht nur charmant und attraktiv ist, sondern auch äußerst reich zu sein scheint. Um diesen Herrn zu erobern, ist Fanny jedes Mittel recht.

Fanny Fink arbeitet als Sicherheitsbeamtin am Flughafen, ist fast dreißig und Single. Dies soll sich ihrer Meinung nach ändern, als sie den neuen, charmanten Hausverwalter Lothar kennenlernt. Komödie über die Widrigkeiten des Single-Daseins von Doris Dörrie.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Der neueste Film der deutschen Komödienfachfrau Doris Dörrie (“Männer”, “Happy Birthday, Türke!” ist ein heiter- chaotischer Blick auf die Lieblingsthemen des deutschen Films: Midlife-Krisen, Beziehungsprobleme und Unzufriedenheit mit der Arbeit. Mit Maria Schrader (“Burning Life”) als Fanny.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

Kommentare