Kein Zickenfox

   Kinostart: 17.03.2016
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentation über das weltweit größte Frauen-Blasorchester aus Berlin-Kreuzberg.

66 weibliche Musikerinnen treffen sich einmal pro Woche, um in einem großen Blasinstrument-Orchester zu proben. Die Gruppe ist das größte Frauenorchester dieser Art. Das Alter der Mitglieder reicht von 20 bis 70 Jahren. Die Frauen kommen aus den unterschiedlichsten Hintergründen – ob lesbisch oder hetero, von der Pfarrerstochter bis zur Polizistin – sie alle müssen sich harmonisch ins Orchester fügen. Daran sind insgesamt 21 verschiedene Instrumente beteiligt. Dabei bereiten sich die Musikerinnen gerade auf einen besonderen Auftritt vor. Die Komponistin Susanne Stelzenbach hat nämlich eigens ein Werk für das Orchester komponiert. Die Filmemacherinnen Dagmar Jäger und Kerstin Polte verfolgen die Proben und Auftritt der Musikerinnen und zeigen persönliche Porträts der so unterschiedlichen Frauen. Die Musik-Doku wurde mithilfe einer Crowdfunding-Kampagne finanziert.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
4 Bewertungen
5Sterne
 
(4)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Kein Zickenfox