1. Kino.de
  2. Filme
  3. Katzenauge

Katzenauge

   Kinostart: 04.12.1986
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Episodenfilm nach Stephen Kings Horrorstories.

Drei Horrorepisoden. - Gewohnheitsraucher Morrison gerät in New York an die Firma „Quitters, Inc.“, die ihm mit drastischen Methoden - Bestrafung von Frau und Tochter - das Rauchen abgewöhnt. - Tennisprofi Norris wird in Atlantic City vom Mann seiner Geliebten gezwungen, auf Mauervorsprüngen um ein Hochhaus zu balancieren. Er revanchiert sich, als der Mann die Wette nicht einhält. - Ein Mädchen in North Carolina freundet sich mit einer Katze an und kämpft gegen einen Troll, der von einem Ventilator zerfetzt wird.

Eine unerschrockene Katze begegnet mitten in New York einer um Hilfe rufenden Schaufensterpuppe. - Nach Erzählungen von Stephen King.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

    1. Drei Episoden werden in "Katzenauge" recht effektvoll verknüpft. Am besten gelungen ist die Zweite. Diese ist wirklich spannend und hat auch Atmosphäre, während die erste Episode mehr auf Sarkasmus abzielt. Die dritte Episode jedoch (die einzige mit übersinnlichen Elementen) wirkt etwas lächerlich.

      Fazit: Insgesamt eine ganz nette, atmosphärische King-Verfilmung, die sich schon sehen lassen kann.
    2. Katzenauge: Episodenfilm nach Stephen Kings Horrorstories.

      Bindeglied der drei nach Horrorstories von Stephen King entstandenen Episoden ist die im (stark gekürzten) Prolog auftauchende Katze, die auf einem LKW nach New York gelangt und auch an den anderen Orten auftaucht. Die junge Drew Barrymore („E.T.“) spielt die Tochter in der ersten, ein Mädchen im Schaufenster in der ersten und zweiten und die Hauptrolle in der dritten Episode. „Cat’s Eye“ war der dritte Film, den Dino De Laurentiis nach King-Vorlagen produzierte, und blieb relativ erfoglos.

    Kommentare