Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Kate
  4. „Kate 2“: Bekommt der Action-Thriller eine Fortsetzung?

„Kate 2“: Bekommt der Action-Thriller eine Fortsetzung?

„Kate 2“: Bekommt der Action-Thriller eine Fortsetzung?
© Jasin Boland via Netflix

Auftragsmörderin „Kate“ tritt in die Fußstapfen von „John Wick“ und sinnt infolge eines Giftmordanschlags nach Rache. Wie stehen die Chancen für eine Fortsetzung?

Poster Kate

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Zugegeben: Die Handlung von Netflix‘ neuem Action-Thriller „Kate“ lässt zunächst nicht vermuten, dass die Titelheldin, gespielt von Mary Elizabeth Winstead („Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn“), als Auftragskillerin zurückkehren wird. Immerhin wurde sie bei einer Mission auf heimtückische Weise vergiftet, weshalb ihr nur knapp 24 Stunden für ein blutiges Rachekommando bleiben.

Doch in dieser Zeit wird die Welt von Kate mehrfach auf den Kopf gestellt. Und ein Zitat am Ende des Films lässt die Frage aufkommen: Könnte „Kate 2“ vielleicht doch möglich sein? Achtung, es folgen Spoiler! Wenn ihr „Kate“ noch nicht gesehen habt, solltet ihr das bei Netflix nachholen. Mit dem Entertainment Plus Paket sichert ihr euch zahlreiche Action-Storys von Netflix und Sky für nur 20,00 Euro pro Monat.

Wird es eine Fortsetzung von „Kate“ geben?

Mit „Kate“ gelingt Netflix eine Punktlandung bei jenen Filmfans, die von „John Wick“ und „Crank“ nicht genug bekommen können. Als Auftragsmörderin schaltet Kate etwaigen Opfern das Licht aus, bis Feind*innen zu Verbündeten werden – und umgekehrt. Seit dem 10. September steht der actionreiche Thriller bei Netflix zum Streamen bereit.

Ob der Streaming-Gigant allerdings bereits einen zweiten Teil plant, ist bisher nicht bekannt. Vermutlich wartet Netflix zunächst den potentiellen Erfolg beim Publikum ab, bevor eine endgültige Entscheidung zu Kates Zukunft getroffen wird. Sollte der Actionfilm allerdings ebenso gut ankommen wie „John Wick“ und „Crank“, stünde einer Fortsetzung vermutlich nichts im Wege – zumindest, wenn sich eine unserer folgenden Theorien als wahr entpuppen sollte. Immerhin durften auch Keanu Reeves und Jason Statham noch mal ran.

Welche Actionfilme euch neben „Kate“ auf Netflix erwarten, seht ihr im Video:

„Kate 2“ Theorien: So könnte die Handlung einer Fortsetzung aussehen

Weniger als 24 Stunden Lebenszeit bleiben Kate, um die Attentäter des Giftanschlags ausfindig zu machen und sich zu rächen. Es scheint also zunächst, als könnte die Auftragskillerin nicht zurückkehren. Zwei Möglichkeiten gäbe es jedoch, dem Film eine Fortsetzung zu spendieren:

Möglichkeit 1: Kate ist gar nicht tot

Am Ende des Films scheint unausweichlich, was sich bereits am Anfang anbahnte: Das Polonium-Isotop, das Stephen (Michiel Huisman) Kate ins Getränk mischte, bedeutet ihr Ende. Allerdings sorgt ein Zitat dafür, dass ein letzter Hoffnungsschimmer nicht erlischt. So sagt Varrick (Woody Harrelson) Kate Auge in Auge: „Ich verspreche dir, es ist nicht so, wie du denkst.“

Obwohl Kate am Ende des Films in Anis (Miku Martineau) Armen zusammenbricht und schließlich die Augen schließt, könnte es also möglich sein, dass sie überlebt. Denn wenn uns die Filmwelt eines bewiesen hat, dann, dass eine Figur erst dann tot ist, wenn wir sie tatsächlich haben sterben sehen. Und was könnte Varricks Aussage sonst zu bedeuten haben?

Möglichkeit 2: Ani tritt in ihre Fußstapfen

Als Kate von ihrer Vergiftung erfährt, nimmt sie Ani, die Tochter von Kentaro, als Geisel, um Kijimara (Jun Kunimura) aus der Reserve zu locken. Doch bald stellt sich heraus, dass auch Anis Leben in Gefahr ist. Beide Frauen beginnen, zusammenzuarbeiten, wobei sich nicht nur Kate als Lebensretterin entpuppt.

Sollte Kate entgegen Vermutung 1 tatsächlich gestorben sein, wäre es immer noch möglich, dass Ani in ihre Fußstapfen tritt und Rache für Kate übt. Immerhin hat Varrick sie auf hinterhältigste Weise verraten. Ob Kates Schuss ihn getötet hat, weiß das Publikum nicht. Würde er überleben, könnte Ani als nächste Actionheldin auf dem Bildschirm für spannende Schusswaffeneinsätze sorgen.

„Kate“: Ein Film ohne zweiten Teil?

Natürlich darf auch nicht außer Acht gelassen werden, dass „Kate“ nach dem ersten Teil enden könnte. Dementsprechend wären Kate und Varrick tatsächlich tot, während Ani von ihrem Onkel vor einer Zukunft als Killerin gerettet wurde. Ob „Kate 2“ kommen wird oder es sich bei dem Film tatsächlich nur um einen Einteiler handelt, kann schlussendlich nur die Zukunft zeigen.

„Kate“ Alternativen: Starke Frauen im Film

Bis eine Entscheidung zur möglichen Fortsetzung gefallen ist, erwarten euch in der Filmwelt viele Alternativen, die mindestens so spannend und mitreißend sind wie „Kate“. Wenn ihr weitere starke Frauen in einem Action-Epos sehen wollt, empfehlen wir euch folgende Filme:

Actionfilme begeistern euch seit jeher? Dann sollte dieses Quiz kein Problem für euch sein:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.