Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Kansen

Kansen

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Takachige Ichise, Produzent sowohl der ganzen langen „Ring“-Serie als auch der „Ju On - The Grudge“-Filme, meldet sich zurück mit einem neuen Projekt, einer mehrteiligen, thematisch unabhängige Serie abendfüllender Kino-Horrorfilme unter der Überschrift „J-Horror Theater“. Nummer eins geht in Form von „Infection“ an den Start, einem anfänglich formelhaft und vorhersehbar wirkenden, doch im weiteren Verlauf mit originellen...

Im überbelegten und unterfinanzierten Krankenhaus am Rande der Stadt herrscht denkbar miese Stimmung. Die Ärzte und das Pflegepersonal ächzen vor Stress und Frust, Behandlungsfehler und Missverständnisse sind die unmittelbaren Folgen. Wenn ein Patient an einem solchen stirbt, ist wenigstens Platz für den Nächsten. Der leidet an einem bizarren Gebrechen, verströmt ekelhafte Flüssigkeit und ist ansteckend. Als die jungen Ärzte der Gefahr für alles und jeden Gewahr werden, ist es vielleicht schon zu spät.

In einem japanischen Krankenhaus am Rande der Funktionstüchtigkeit wird ein besonderer Patient eingeliefert. Atmosphärisch dichter und wirkungsvoller Nippongrusel.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Kansen

Darsteller und Crew

  • Shiro Sano
  • Koichi Sato
  • Yoko Maki
  • Masayuki Ochiai

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Takachige Ichise, Produzent sowohl der ganzen langen „Ring“-Serie als auch der „Ju On - The Grudge“-Filme, meldet sich zurück mit einem neuen Projekt, einer mehrteiligen, thematisch unabhängige Serie abendfüllender Kino-Horrorfilme unter der Überschrift „J-Horror Theater“. Nummer eins geht in Form von „Infection“ an den Start, einem anfänglich formelhaft und vorhersehbar wirkenden, doch im weiteren Verlauf mit originellen Wendungen überraschenden Klinikhorror zwischen Spuk und Psychothriller in stimmungsvollen, zuweilen drastischen Bildern.
    Mehr anzeigen