Filmhandlung und Hintergrund

TV-Verfilmung eines Romans der sehr erfolgreichen amerikanischen Schriftstellerin Danielle Steel.

In Paris lernt die junge Solange während des Krieges den Amerikaner Sam Walker kennen und lieben. Er nimmt sie mir nach Amerika und heiratet sie. Als er auch noch ein erfolgreicher Schauspieler wird, scheint das Glück perfekt. Doch eines Tages verliert Sam die Beherrschung und tötet seine Frau im Affekt. Er begeht Selbstmord, und die drei Töchter werden als Waisen auseinandergerissen. Erst Jahre später finden sie sich wieder.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kaleidoscope: TV-Verfilmung eines Romans der sehr erfolgreichen amerikanischen Schriftstellerin Danielle Steel.

    Seit 1973 werden die Romane der amerikanischen Schriftstellerin veröffentlicht, die seitdem nicht mehr aus den Bestsellerlisten wegzudenken sind. Vornehmlich handelt es sich dabei um Liebesgeschichten, die ein eher weibliches Publikum ansprechen. Mehr als 530 Millionen Exemplare wurden bislang verkauft, und Steele somit zu einer erfolgreichsten Autorinnen der Welt.

Kommentare