1. Kino.de
  2. Filme
  3. Kaiserjäger

Kaiserjäger

  
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Temperamentvolle Wiener Komtesse findet im Manöver Mann fürs Leben.

Die temperamentvolle Wiener Komtesse Antonia, die von ihrem Militär begeisterten Großvater erzogen wurde, zieht in Männerkleidung als „Sohn“ des Hausherrn in die Kaserne und rückt als Kadett Toni ins Manöver der traditionsreichen Kaiserjäger aus, wo sie General und Oberst begeistert. Während des Manövers verliebt sie sich in den feschen bürgerlichen Oberleutnant Pacher, der jedoch nur feurige Augen für Tonis attraktive Mutter hat. Auf sehr weibliche Weise gewinnt Toni doch den Mann fürs Leben.

Heiterromantische Komödie aus Österreich. Eine - als Knabe aufgezogene - Komtesse landet in einem Manöver der Kaiserjäger und verdreht mit der Zeit dem Oberleutnant den Kopf.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Kaiserjäger

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kaiserjäger: Temperamentvolle Wiener Komtesse findet im Manöver Mann fürs Leben.

    Mit leichter Hand inszenierte österreichische Militär- und Verwechslungskomödie aus der k. u. k. Monarchie. Mit romantischen Verwicklungen, an denen Tonis beste Freundin und eine Gräfin beteiligt sind. Regisseur Willi Forst (1903-1980) schuf 1935 mit „Maskerade“ und 1939 mit „Bel Ami“ zwei Klassiker der musikalischen Komödie mit Wiener Hintergrund und 1950 den Skandalfilm „Die Sünderin“ mit Hildegard Knef. Erika Remberg (geb. 1932) war Filmstar der 50er-Jahre und zu der Zeit mit Klaus Kinski liiert.

Kommentare