Filmhandlung und Hintergrund

Beziehungs-Comedy um zwei Trios von Mitt- bis Endzwanzigern, in der der erfahrene Regisseur Rick Rosenthal („Bad Boys“) dem bereits exzessiv beackerten Genre recht amüsante und manch frische Momente abgewinnt. Freunde des Genres folgen gerne seiner sympathischen Besetzung, darunter Ex-Model Lauren Hutton als verführerische Schwiegermutter und Tito Larriva von „Tito und Tarantula“, der auch für die Musik verantwortlich...

Laura schmeißt ihren Mann Allen raus, als sie ihn wegen eines Blowjobs von einer Professionellen aus dem Gefängnis auslösen muss. Mit ihren Freundinnen Terianne und Marylin, die ihre eigenen Probleme mit der Männerwelt haben, will sie aus Frust ausgehen und so richtig auf den Putz hauen. Währendessen lässt sich der todunglückliche Allen von seinen Freunden Danny, der Ex von Terianne, und Brent beraten und beschließt, Laura zu treffen und sich auszusöhnen. Im Stammclub der Männer treffen die zwei Gruppen aufeinander und es fliegen nicht nur die Fetzen zwischen Laura und Allen …

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Beziehungs-Comedy um zwei Trios von Mitt- bis Endzwanzigern, in der der erfahrene Regisseur Rick Rosenthal („Bad Boys“) dem bereits exzessiv beackerten Genre recht amüsante und manch frische Momente abgewinnt. Freunde des Genres folgen gerne seiner sympathischen Besetzung, darunter Ex-Model Lauren Hutton als verführerische Schwiegermutter und Tito Larriva von „Tito und Tarantula“, der auch für die Musik verantwortlich zeichnet, in einer Nebenrolle. Locker-leichte Unterhaltung mit vereinzelt eingestreuten ernsthaften Momenten.

    Kommentare