Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Jurassic World 3: Dominion
  4. News
  5. „Jurassic World 3“ wird laut MCU-Star das „Avengers: Endgame“ der Dino-Reihe

„Jurassic World 3“ wird laut MCU-Star das „Avengers: Endgame“ der Dino-Reihe

Hy Quan Quach |

© Universal Pictures

Was habt ihr eigentlich diesen Sommer vor? Chris Pratt jedenfalls wird dann noch mit Dinos raufen. Und gegenüber Ellen DeGeneres bezeichnete er „Jurassic World 3“ als das „Avengers: Endgame“ der „Jurassic“-Reihe.


Chris Pratt ist einer der wenigen Schauspieler, die sich damit rühmen dürfen, Teil gleich zweier großer Filmreihen zu sein, die Milliarden an US-Dollars an den weltweiten Kinokassen reinspülen: Im Marvel Cinematic Universe (MCU) spielt der 40-Jährige den Tunichtgut Peter Quill alias Star-Lord, in der „Jurassic World
“-Reihe ist er dagegen der besonnen agierende Wildhüter Owen Grady.

Und während die Zuschauer*innen aufgrund einiger Vorfälle hinter den Kulissen auf ein Wiedersehen mit Pratts Star-Lord in „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ noch eine Weile warten müssen, wird es in 2021 nach drei Jahren die langersehnte Rückkehr von Owen Grady in „Jurassic World 3“ geben. Die Dreharbeiten zum abschließenden Teil der „Jurassic World“-Trilogie sollen nun zeitnah beginnen.

Was machen eigentlich die Stars von „Jurassic Park“ heute? Laura Dern hat einen Oscar gewonnen. Und die anderen? Das erfahrt ihr hier:

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
„Jurassic Park“: Das machen die Darsteller des Dino-Blockbusters heute

Zahlreiche Darsteller aus „Jurassic Park“ und „Jurassic World“ kehren für das Finale zurück

Und diesen abschließenden Film verglich Pratt bei seinem Besuch in der Ellen-Show gegenüber Ellen DeGeneres mit dem erfolgreichsten Film aller Zeiten: „Avengers: Endgame“:

„Der Film hat sie alle. Er hat quasi alle dabei. Vielleicht hab ich mich gerade etwas verplappert, aber das ist mir egal. Die gesamte Besetzung des originalen ‚Jurassic Park‘ wird zurückkehren. Es wird sich genauso anfühlen wie bei ‚Avengers: Endgame‘, der für Marvel alle zusammengetrommelt hat.“

Das Drehbuch von Colin Trevorrow sei laut Pratt „unglaublich“ und er könnte es kaum erwarten, mit den Dreharbeiten zu beginnen. Und ans Set verschlägt es ihn tatsächlich noch diese Woche für sehr lange Zeit, wie er verriet: „Es werden um die 100 Drehtage sein. Es ist ein riesiger Film. Wir werden auf der ganzen Welt drehen. Die Handlung ist wirklich, wirklich fesselnd. Wirklich cool. Es wird riesig.“

Ein Vergleich mit „Avengers: Endgame“ liegt nahe. Schließlich soll „Jurassic World 3“ ebenfalls ein großes Finale darstellen. Und wie man weiß, werden hier wirklich alle großen Namen und Charaktere zurückkehren: nicht nur die Helden aus der „Jurassic World“-Reihe, sondern eben auch die kultigen Charaktere aus der „Jurassic Park“-Trilogie.

Jeff Goldblum, der den Chaostheoretiker Dr. Ian Malcolm spielt, war bereits in „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ zu sehen. B.D. Wong war sogar schon von Beginn an Teil der neuen Trilogie. Nun folgen auch Sam Neill als Paläontologe Dr. Alan Grant und Oscar-Preisträgerin Laura Dern als Paläobotanikerin Dr. Ellie Sattler. Neben diesen Altstars wird auch das Team aus „Jurassic World“ um Chris Pratt und Bryce Dallas Howard zurückkehren, das Jake Johnson, Justice Smith, Daniella Pineda und Omar Sy umfasst. Neu dabei sind Scott Haze und Dichen Lachman.

Die Regie übernimmt erneut Trevorrow, nachdem Teil 2 von J.A. Bayona inszeniert wurde. Der deutsche Kinostart ist am 10. Juni 2021.

Fans der „Jurassic World“-Reihe werden bei diesen Fragen sicherlich keine Probleme haben:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories