1. Kino.de
  2. Filme
  3. Jurassic World 3
  4. News
  5. „Jurassic World 3“-Überraschung: Gleich zwei Original-„Jurassic World“-Stars kehren zurück

„Jurassic World 3“-Überraschung: Gleich zwei Original-„Jurassic World“-Stars kehren zurück

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Universal

„Jurassic World 3“ dürfte bei all den Stars eigentlich kaum noch Platz für Dinos haben. Jetzt wurden sogar zwei weitere Rückkehrer bestätigt.

Bis zum nächsten Sommer 2021 müssen sich Dino-Fans noch gedulden, dann soll „Jurassic World 3“ die populäre Filmreihe zu einem vorläufigen Abschluss bringen. Neben den bisherigen Darsteller*innen wurde schon vor einiger Zeit auch ein Fan-Wunsch erfüllt, denn die drei Original-Stars aus „Jurassic Park“ werden über 20 Jahre später wieder in einem Film vereint sein.

Damit aber nicht genug. Jake Johnson („New Girl“) und Omar Sy („Ziemlich beste Freunde“) kehren nach ihrem Dino-Debüt in „Jurassic World“ ebenfalls für den dritten Teil zurück, wie The Hollywood Reporter berichtet. Johnson stahl im ersten Part der Trilogie so manche Szene als verschrobener Operator im Kontrollraum und das lag nicht nur an seinem „Jurassic Park“-T-Shirt. Sy spielte wiederum Barry Sembene, Velociraptor-Trainer und Kollege von Owen Grady (Chris Pratt).

Alle wichtigen Infos, die wir bislang zu „Jurassic World 3“ haben:

All diese Stars kehren für „Jurassic World 3“ zurück

Wie groß die Rollen der beiden ausfallen oder ob es lediglich für kleine Auftritte reicht, ist derweil unklar. Immerhin ist auch nicht bekannt, worum genau es in „Jurassic World 3“ gehen soll. Der Kurzfilm „Battle at Big Rock“, der zwischen „Jurassic World 2: Das gefallene Königreich“ und dem neuen Teil angesiedelt ist, lieferte uns wenigstens Anhaltspunkte. So dürfte der Abschluss der Trilogie einige Jahre später spielen und sich um die am Ende von „Das gefallene Königreich“ geflohenen Dinos drehen.

Auf Chris Pratt und Bryce Dallas-Howard, die Claire Dearing spielt, muss das Publikum in „Jurassic World 3“ natürlich nicht verzichten. Wie erwähnt, kehren zudem die Altstars Jeff Goldblum, Laura Dern und Sam Neill zurück. Goldblum war bereits in „Jurassic World 2: Das gefallene Königreich“ als Dr. Ian Malcolm kurz zu sehen, bei dem Jake Johnson und Omar Sy wiederum aussetzten. Wie all diese Figuren in einem Film vereint werden sollen, ist die große Frage. Beantwortet wird sie spätestens ab dem 10. Juni 2021, wenn „Jurassic World 3“ in den deutschen Kinos startet.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare