Francis Ford Coppolas erster Film seit „The Rainmaker“ 1997 wird im Oktober seine Weltpremiere auf dem Filmfest in Rom haben. „Youth Without Youth“, eine amerikanisch-europäische Coproduktion, basiert auf dem Roman „Jugend ohne Jugend“ des rumänischen Autors und Religionswissenschaftlers Mircea Eliade. Die Geschichte handelt von einem 70-jährigen Professor, der im Jahr 1938 vom Blitz getroffen wird und sich wieder in einen jungen Menschen verwandelt. Coppola adaptierte das Buch, führte in Rumänien Regie und produzierte. Zum Cast gehören Tim Roth („Dark Water: Dunkle Wasser“), Bruno Ganz („Vitus“), Alexandra Maria Lara („Wo ist Fred!?“), André Hennicke, Marcel Iures. Einen Gastauftritt liefert Matt Damon. Das Filmfest von Rom findet vom 18. bis 27. Oktober statt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare