1. Kino.de
  2. Filme
  3. Jonasi und die weiße Schildkröte

Jonasi und die weiße Schildkröte

   Kinostart: 12.02.1987

Filmhandlung und Hintergrund

Faszinierendes mythologisches Abenteuerdrama. Der preisgekrönte Jugendfilm ist technisch brillant gemacht, insbesondere die Unterwasseraufnahmen sind atemberaubend. Der stimmungsvolle, gegen Ende recht spannende Film ist eine lohnenswerte Anschaffung für das Kinder- und Familienprogramm. Mit Engagement jedenfalls langfristig ein gutes Geschäft.

Der kleine Jonas wird als Baby am Strand eines Eingeborenendorfes im Südpazifik angeschwemmt und von Luisa adoptiert. Er hört und spricht nicht und wird vom Dorfpriester für einen bösen Geist gehalten. Als er sich mit einer weißen Meeresschildkröte anfreundet, dem Inbegriff des Bösen, wiegelt der Priester das Dorf gegen ihn auf. Bevor er getötet wird, kann er ins Meer entkommen.

Faszinierendes mythologisches Abenteuerdrama um ein am Strand eines Eingeborenendorfes im Südpazifik angeschwemmtes Findelkind. Preisgekrönter Jugendfilm.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Faszinierendes mythologisches Abenteuerdrama. Der preisgekrönte Jugendfilm ist technisch brillant gemacht, insbesondere die Unterwasseraufnahmen sind atemberaubend. Der stimmungsvolle, gegen Ende recht spannende Film ist eine lohnenswerte Anschaffung für das Kinder- und Familienprogramm. Mit Engagement jedenfalls langfristig ein gutes Geschäft.

Kommentare