1. Kino.de
  2. Filme
  3. Joker
  4. News
  5. Nächster Preis für „Joker“: Joaquin Phoenix ehrt rührend Heath Ledger

Nächster Preis für „Joker“: Joaquin Phoenix ehrt rührend Heath Ledger

Nino Bozzella |

© Warner

Joaquin Phoenix erhielt bei den Screen Actors Guild Awards den Preis für die beste männliche Hauptrolle. Dabei dankte er einer ganz besonderen Person.

Joker“ war ein großer Erfolg und hatte eine immense Wirkung auf viele Zuschauer. Für diese Errungenschaft muss man den oscarnominierten Hauptdarsteller Joaquin Phoenix besonders loben. Bei den SAG Awards konnte sich der Schauspieler gegen Leonardo DiCaprio (für „Once Upon a Time… in Hollywood“) und Adam Driver (für „Marriage Story“) durchsetzen und legt nun vor im Oscar-Rennen. Auf The Hollywood Reporter wurde seine Rede zusammengefasst.

Während seiner Laudatio sprach Phoenix über viele Themen wie Veganismus, mentale Gesundheit und Traumata. Er dankte vielen seiner Kollegen, wie dem Regisseur des „Joker“ Films Todd Phillips. Dabei ehrte der exzentrische Schauspieler auch seine Konkurrenten. Dazu zählen Adam Driver oder Leonardo DiCaprio. Letzterer war für den Schauspieler eine große Inspiration, aber gleichzeitig harte Konkurrenz. Bei vielen Castings schnappte sich Leonardo DiCaprio die Rollen, die auch Joaquin Pheonix anstrebte.

Joaquin Phoenix dankt Heath Ledger

Auch der Schauspieler Christian Bale bekam viel Lob vom Joker-Darsteller: „Ich wünschte, ich wäre so ehrgeizig wie du. Du warst immer grandios in deinen Rollen. Es gab keinen Charakter, den du schlecht gespielt hast.“ Im Anschluss daran hoffte der Schauspieler, dass Bale mal in einer Rolle versagt, was natürlich ironisch gemeint war.

Als Joaquin Pheonix dann zum Ende seiner Rede kam, erwähnte er noch den verstorbenen Schauspieler Heath Ledger, der 2009 den Oscar als Bester Nebendarsteller für seine Rolle des Joker in „The Dark Knight“ erhielt. Ledger war schon immer Phoenix‘ Lieblingsschauspieler, weswegen er in große Fußstapfen treten musste, als er nun ebenfalls den Joker verkörperte. Joaquin Phoenix zählt zu den großen Favoriten bei den Oscars in der Kategorie Bester Hauptdarsteller. Die Oscars finden am 10. Februar, hierzulande um 2:00 Uhr, statt.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Das „Joker“-Ende erklärt: Diese 12 Fragen sind noch offen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare