Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. John Wick 4
  4. News
  5. „John Wick 4“ wird immer heftiger: „Mortal Kombat“-Star stößt zum Actionfilm mit Keanu Reeves hinzu

„John Wick 4“ wird immer heftiger: „Mortal Kombat“-Star stößt zum Actionfilm mit Keanu Reeves hinzu

„John Wick 4“ wird immer heftiger: „Mortal Kombat“-Star stößt zum Actionfilm mit Keanu Reeves hinzu
© Warner Bros./HBO/John P. Johnson

„John Wick 4“ mausert sich langsam zu einer verheißungsvollen Fortsetzung, zumindest was die Besetzung angeht: Jetzt mischt sogar Hiroyuki Sanada mit.

Kurz vor dem Beginn der Dreharbeiten zum nunmehr vierten „John Wick“ mit Keanu Reeves in der titelgebenden Hauptrolle als Super-Assassine häufen sich die Neuigkeiten: Ein Star nach dem anderen nutzt die Gelegenheit, bei einer der erfolgreichsten Actionreihen der vergangenen Jahre mitzumischen. Nach „ES“-Star Bill Skarsgård und Martial-Arts-Superstar Donnie Yen gibt es nun einen weiteren Neuzugang, der es in sich hat: Wie Collider berichtet, wird auch der japanische Schauspieler Hiroyuki Sanada Teil der Besetzung werden.

Ihr wollt Keanu Reeves und Hiroyuki Sanada gemeinsam sehen? Dann streamt „47 Ronin“, den Prime-Abonnent*innen aktuell ohne zusätzliche Kosten über Amazon sehen können.

Der 60-Jährige hat aktuell einen richtig guten Lauf, wohl auch dank seiner prägnanten Rolle in der HBO-Serie „Westworld“. Neben einem kurzen Auftritt in Zack Snyders Netflix-Hit „Army of the Dead“ durfte Sanada seine Kampffertigkeiten als Hanzo Hasashi alias Scorpion in „Mortal Kombat“ unter Beweis stellen. In „John Wick 4“ soll er einen Charakter mit Namen Watanabe spielen. Wir erinnern uns, zuletzt sprach „John Wick“-Rückkehrer Laurence Fishburne über den Kodex der Assassinen und einen gewissen Mr. Watanabe, die dem Film zusätzliche Tiefe verleihen sollen. Es verwundert also nicht, dass Sanadas Rolle als wichtig beschrieben wird.

Mit Reeves stand Sanada auch schon gemeinsam vor der Kamera: 2013 kämpften sie Seite an Seite im feudalen Japan um ihre Ehre in „47 Ronin“. Der Fantasyfilm war zwar ein Flop, soll aber eine Netflix-Fortsetzung erhalten. Dass er nun auch Teil der „John Wick 4“-Besetzung wird, erfreut Regisseur Chad Stahelski:

„Nachdem ich ihn lange Zeit sowohl als Schauspieler wie auch als Action-Darsteller bewundert habe, freue ich mich darauf und fühle mich geehrt, ihn in der ‚John Wick‘-Familie begrüßen zu dürfen.“

Sanada begann seine Schauspielkarriere bereits Mitte der 1960er-Jahre, da war er gerade mal fünf Jahre alt. Sein Traum stand daraufhin schnell fest: ein Actionstar zu werden. Mit elf Jahren war er Teil von Martial-Arts-Star Sonny Chibas Japan Action Club, in den 1980er-Jahren sah man ihn in vielen Actionfilmen aus Hong Kong, der damaligen Weltmetropole des Martial Arts. So etwa in „Royal Warriors“ an der Seite von Michelle Yeoh und in „Ninja in the Dragon’s Den“ von Regisseur Corey Yuen. Dem westlichen Publikum fiel er aber erst im Horrofilm „Ringu“ von 1998 und in seinem ersten Hollywood-Film „The Last Samurai“ von 2003 auf.

„John Wick 4“ wird definitiv neue Maßstäbe setzen bei der Besetzung. Was ihr sonst noch über den Film wissen müsst, erfahrt ihr in diesem Video:

Wesley Snipes lehnte eine Rolle als Schwertkämpfer ab

Mit Hiroyuki Sanada und Donnie Yen sind nun also bereits zwei kampferprobte Martial-Arts-Stars in „John Wick 4“. Das kann nur bedeuten, dass es mit Sicherheit ein heißes Schwertkampfduell geben wird.

In diesem Zusammenhang interessant ist die Meldung, dass Wesley Snipes ebenfalls eine Rolle als Schwertkämpfer in „John Wick 4“ angeboten worden sein soll. Der soll aber wohl letzten Endes abgelehnt haben. Eventuell war ihm die Rolle nicht relevant genug. Dabei könnte er die sicher gut gebrauchen. Selbst eine kleinere Rolle in einer großen Reihe ist für mehr Aufmerksamkeit sinnvoller als eine Hauptrolle in einer unbedeutenden Direct-to-Video-Produktion.

Der Kinostart für „John Wick 4“ ist am 27. Mai 2022.

„John Wick“ kam in den 2010er-Jahren heraus, so wie viele weitere rasante Actionfilme. Erkennt ihr sie alle anhand eines Bildes?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.