Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. John Wick 4
  4. News
  5. Horror-Neuzugang für „John Wick 4“: Lehrt der „Es“-Star jetzt Keanu Reeves das Fürchten?

Horror-Neuzugang für „John Wick 4“: Lehrt der „Es“-Star jetzt Keanu Reeves das Fürchten?

Horror-Neuzugang für „John Wick 4“: Lehrt der „Es“-Star jetzt Keanu Reeves das Fürchten?
© Concorde

Der Cast von „John Wick: Kapitel 4“ wird immer größer. Nun ist mit Horror-Star Bill Skarsgård ein weiterer bekannter Schauspieler an Bord.

So langsam aber sicher nimmt „John Wick: Kapitel 4“ Gestalt an. Mittlerweile ist schon bekannt, dass es den titelgebenden Auftragskiller (Keanu Reeves) neben den USA auch nach Japan, Berlin und Paris verschlagen wird. Wie der/die neue Gegenspieler*in für John Wick aussehen wird, wissen wir noch nicht. Doch vielleicht schlüpft der Neuzugang im Cast in die Rolle des Antagonisten.

Den Vorgänger „John Wick: Kapitel 3“ könnt ihr mit Amazon Prime streamen: Das Angebot könnt ihr 30 Tage kostenlos testen

Bill Skarsgård, den die meisten vermutlich als Clown Pennywise aus den „Es“-Filmen kennen, wird in „John Wick: Kapitel 4“ mitspielen, wie Collider berichtet. Nähere Details zu seiner Rolle sind noch nicht bekannt. Ein weiterer Auftritt als Bösewicht würde ihm aber sicherlich gut stehen. Schon in der Netflix-SerieHemlock Grove“ hat der Schauspieler bewiesen, dass moralisch-ambivalente Figuren sein Metier sind.

Weitere Informationen zum vierten Teil der Action-Reihe findet ihr in unserem Video:

„Ip Man“-Star ist in „John Wick: Kapitel 4″ dabei

In jedem Fall wird John Wick Unterstützung erhalten. Martial-Arts-Star Donnie Yen, bekannt aus der „Ip Man“-Reihe und „Rogue One: A Star Wars Story“, wird einen alten Freund des Super-Assassinen spielen. Da zudem die britisch-japanischen Sängerin Rina Sawayama gecastet wurde, kann man vermuten, dass Japan einer der Hauptschauplätze von „John Wick: Kapitel 4“ werden wird. Außerdem wird der kanadische Schauspieler Shamier Anderson („Wynonna Earp“) eine noch unbekannte Rolle übernehmen.

Chad Stahelski, Regisseur der ersten drei „John Wick“-Filme wird erneut auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Das Drehbuch stammt von „Predators“-Autor Michael Finch und „John Wick: Kapitel 3“-Autor Shay Hatten. Nach dem vierten Teil der Reihe wird noch keineswegs Schluss sein. „John Wick: Kapitel 5“ ist bereits bestätigt und Keanu Reeves hat verkündet, dass er so lange weitermachen möchte, wie es ihm körperlich möglich ist. Zudem ist die Prequel-Spin-off-Serie „The Continental“ und der Film „Ballerina“ geplant. Gute Nachrichten also für alle Action-Fans.

Die „John Wick“-Filmen zählen jetzt schon zu modernen Klassikern. Wie gut kennt ihr euch im Action-Genre aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.