Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. John Wick
  4. News
  5. „The Continental“ kommt kurz nach „John Wick 4“

„The Continental“ kommt kurz nach „John Wick 4“

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

© Concorde

US-Sender Starz kündigte die neue „John Wick“-Serie bereits 2017 an. Endlich wissen wir auch, was uns in der „The Continental“ erwartet.

Die Serie stellt die titelgebende Hotelkette ins Zentrum, in der John Wick (Keanu Reeves) und seine Kollegen rund um die Welt Zuflucht finden. John Wick ist diesmal nicht die Hauptfigur, stattdessen werden die Geschichten von ganz neuen Charakteren aus dem Killer-Universum erzählt. Es handelt sich bei „The Continental“ um eine Prequel-Serie, die lange vor den Ereignissen der Filme spielt und die Ursprungsgeschichte der Hotels erkundet.

Darum geht es in „The Continental“

Nähere Details lieferte „John Wick“-Regisseur Chad Stahelski im Gespräch mit Fandom:

„The Continental“ ist offensichtlich ein Muss für alle „John Wick“-Fans. Zwar werde der titelgebende Killer allenfalls eine kleine Rolle spielen, doch wir lernen laut Stahelski die gesamte Welt der Auftragsmörder deutlich besser kennen. Zudem soll es dabei nicht bleiben, „The Continental“ will sich nicht nur auf die Assassinen konzentrieren, sondern alles drumherum ebenfalls erklären. Darüber hinaus folgen wir nicht wie in den Filmen dem Geschehen nur für ein paar Tage, sondern anscheinend über einen längeren Zeitraum und können so verfolgen, wie sich diese Parallelwelt aufbaut und entwickelt.

Da „The Continental“ weit vor den Ereignissen der Filme spielt, müsste man Keanu Reeves mit diversen Tricks verjüngen. Das wird bei seiner Erscheinung nicht sonderlich schwer sein. Der Umstand wird dennoch dafür sorgen, dass es auf einen Gastauftritt beschränkt bleibt – das heißt, wenn er überhaupt in der Serie mitspielt, was laut Stahelski aber durchaus möglich ist.

Die Hotel-Urgesteine Winston (Ian McShane) und Charon (Lance Reddick) dürften ebenfalls in der Serie auftreten, so wie diverse andere Figuren aus dem Universum. Eine offizielle Bestätigung zum endgültigen Cast steht derzeit noch aus.

Falls ihr Action-Nachschub benötigt:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Filme wie John Wick: 9 Rache-Opern für Action-Fans

Wann startet die „John Wick“-Serie?

Vor einiger Zeit hieß es in einer Mitteilung via Deadline , dass „The Continental“ kurz nach dem Kinostart von „John Wick 4“ erscheint. Der war damals noch für den 21. Mai 2021 angesetzt. Inzwischen wurde der vierte Streich der beliebten Reihe jedoch auf den 27. Mai 2022 in den USA verschoben. Entsprechend könnte es auch sein, dass die Serie noch ein Jahr länger auf sich warten lässt. Angesichts der Corona-Krise ist all das aber wohl ohnehin noch offen.

In den USA wird die Serie auf dem TV-Sender Starz ausgestrahlt, der unter anderem „American Gods“ und „Outlander“ produziert. Wann und wo „The Continental“ in Deutschland erscheint, ist aktuell noch unklar. Wir könnten uns vorstellen, dass Amazon die Ausstrahlungsrechte für seinen Channel Starz-Play erwirbt.

Neben einer Serie dürft ihr euch zudem über ein Spin-off freuen: „Ballerina“ wendet sich der Untergrund-Organisation im Opernhaus zu, die wir in „John Wick: Kapitel 3“ kennenlernten. Hier findet ihr alle Infos zum geplanten Film.

Wie gut kennt ihr euch mit modernen Action-Krachern aus? Testet euer Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare