Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. John Wick
  4. News
  5. „The Continental“: Dreiteiliges „John Wick“-Prequel soll 2023 auf Amazon Prime Video starten

„The Continental“: Dreiteiliges „John Wick“-Prequel soll 2023 auf Amazon Prime Video starten

„The Continental“: Dreiteiliges „John Wick“-Prequel soll 2023 auf Amazon Prime Video starten
© IMAGO / Prod.DB

JETZT ANSEHEN

Das „John Wick“-Special nähert sich mit großen Schritten. Worauf ihr euch in der dreiteiligen Mini-Serie freuen könnt und wann und wo sie im Stream erscheint, lest ihr hier.

Wie der Titel bereits nahelegt, stellt die Prequel-Serie die bekannte Hotelkette ins Zentrum, in der John Wick (Keanu Reeves) und seine Kolleg*innen rund um die Welt Zuflucht finden. Allerdings wird uns John Wick selbst nicht durch das Geschehen führen, denn die Mini-Serie schickt uns etwa 40 Jahre in die Vergangenheit, erzählt aber eine nicht minder actionreiche Geschichte.

„The Continental“: Wann startet die Mini-Serie?

Planmäßig soll „The Continental“ kurz nach „John Wick 4“ erscheinen, dessen Starttermin hierzulande mittlerweile auf den 23. März 2023 geschoben wurde. Da sich aber auch die Produktion der Prequel-Serie verzögert hat, wird diese Veröffentlichungsreihenfolge vermutlich auch beibehalten. Dementsprechend rechnen für „The Continental“ mit einem Start im Sommer 2023. Während die Serie in den USA bei Peacock zu sehen sein wird, übernimmt Amazon Prime hierzulande den Stream. Wer noch kein Abo hat, kann den Dienst 30 Tage kostenlos testen.

Alles, was wir zum neuen „John Wick“-Film wissen, seht ihr im Video:

„The Continental“: Worum geht es und wer ist dabei?

Die Mini-Serie wird uns in drei 90-minütigen Folgen die Vor- beziehungsweise Entstehungsgeschichte des „Continental“ näher bringen. Dabei konzentriert sich die Serie nicht nur auf die Auftragsmörder*innen, sondern gibt tiefere Einblicke, wie die den „John Wick“-Filmen zugrunde liegende Parallelgesellschaft im New York der 1970er-Jahre entstehen konnte.

Das Hotel-Urgestein Winston darf in der Serie natürlich nicht fehlen, seine jüngere Version wird hier von Colin Woodell verkörpert. Auch Charon ist wieder dabei, dargestellt von Ayomide Adegun. In weiteren Rollen erwarten uns Mel Gibson als neuer Charakter Cormac, Peter Greene (Onkel Charlie), Jessica Allain (Lou) und Jeremy Bobb (Mayhew).

Neben dieser „The Continental“-Serie dürft ihr euch zudem über ein Spielfilm-Spin-off freuen: „Ballerina“ wendet sich der Untergrund-Organisation im Opernhaus zu, die wir in „John Wick: Kapitel 3“ kennenlernten.

Wie gut kennt ihr euch mit modernen Action-Krachern aus? Testet euer Wissen:

Actionfilm-Quiz: Erkennst du die Actionkracher der 2010er-Jahre an einem Bild?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.