Wie wir vor kurzem berichteten steht Courtney Love für Ghosts of Mars nicht mehr zur Verfügung. Ob der Grund dafür tatsächlich ihre Knöchelverletzung iost oder nicht sei mal dahin gestellt. John Carpenter mußte jedenfalls schnell für Erstaz sorgen und es ist ihm gelungen. Natasha Henstrifge, die zuletzt mit Bruce Willis und Matthew Perry für The Whole Nine Yards zu sehen war, wird nun die Hauptrolle in Ghosts übernehmen. Die ist ja seit Species bereits mit dem Genre vertraut und ist außerdem auch eine weit aus bessere Schauspielerin als Courtney Love.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Sony: Vorschau auf weitere Neuheiten im März 2009

    Neben den bereits vorgestellten Blu-ray-Neuheiten „House Bunny“, „Redbelt“ und „Gandhi“ (siehe Newsmeldung) plant Sony Pictures für den März 2009 die Veröffentlichung von vier weiteren Backkatalog-Filmen.Erscheinen sollen der Action-Film „Street Fighter - Die entscheidende Schlacht“ mit Jean-Claude van Damme, John Carpenters´ Science Fiction-Actionfilm „Ghosts of Mars“, die Komödie „Kuck´ mal wer da spricht“ sowie...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Copy kills Movie - Die Filmpiraten kommen

    Copy kills Movie - Die Filmpiraten kommen

    Ob im Schulhof, auf Parkanlagen oder in Bürogängen - es gibt momentan fast keinen Platz, an dem nicht illegale Raubkopien jeglicher Art gehandelt oder getauscht werden. Was viele als Kavaliersdelikt empfinden, kann eine ganze Industrie ins Wanken bringen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • John Carpenter plaudert über "Ghosts of Mars"

    Im August 2001 wird der neue Streifen des Regisseurs in den USA anlaufen. Um die Vorfreude unter den Kinogängern zu wecken, erzählt er schon mal um was es in dem Film geht. Eine Polizistin, gespielt von Natasha Henstridge, ist dem Massenmörder Desolation Williams (Ice Cube) auf der Spur. Wie der Zufall so will, lebt dieser auf dem Mars. Aber auf dem Mars geht es nicht mit rechten Dingen zu, die Ureinwohner suchen die...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare