Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Joe Panther

Joe Panther

Filmhandlung und Hintergrund

Gut gemachter, recht unterhaltsamer Familienfilm, Baujahr 1976, um die Anpassungsschwierigkeiten eines jugendlichen Indianers in der Welt der Weißen. „Lieber Onkel Bill“ Brian Keith und der in Indianerrollen erfahrene Ricardo Montalban („Cheyenne“, „Star Trek 2“) spielen weitere Rollen. Auch wenn die Situtation der Filmindianer mitunter klischeehaft dargestellt wird, der gute Wille, die interessante Story, schöne Tier-...

Der Indianerjunge Joe will unter allen Umständen bei den Weißen auf einem Schiff arbeiten. Ray Harper gibt ihm eine Chance, wenn Joe bis zu einer gesetzten Frist einen elf Fuß langen Alligatoren fängt. Tatsächlich gelingt das Unterfangen, und Joe bekommt den Job. Als Ray ins Krankenhaus muß, benutzt die Mannschaft das Boot zum Menschenschmuggel. Joe und sein Freund Tiger kommen den Gaunern auf die Schliche. Tiger bezahlt seinen Mut mit dem Leben. Joe hat fürs Erste genug von der Welt der Weißen.

Darsteller und Crew

  • Brian Keith
  • Ricardo Montalban
  • Cliff Osmond
  • Paul Krasny
  • Stewart H. Beveridge

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Gut gemachter, recht unterhaltsamer Familienfilm, Baujahr 1976, um die Anpassungsschwierigkeiten eines jugendlichen Indianers in der Welt der Weißen. „Lieber Onkel Bill“ Brian Keith und der in Indianerrollen erfahrene Ricardo Montalban („Cheyenne“, „Star Trek 2“) spielen weitere Rollen. Auch wenn die Situtation der Filmindianer mitunter klischeehaft dargestellt wird, der gute Wille, die interessante Story, schöne Tier- und Landschaftsaufnahmen und ein packend inszenierter Kampf mit einem Alligator zeichnen den Film aus. Solide Familienunterhaltung, die ihr Publikum finden sollte.
    Mehr anzeigen