Filmhandlung und Hintergrund

Die Geschichte der Boxlegenden Max Schmeling und Joe "Brown Bomber" Louis von den 30er Jahren bis in die Nachkriegszeit.

In den 30er Jahren erobert der Farbige Joe Louis souverän die Spitze des amerikanischen Boxsports, ohne jedoch bei weißen Boxfans sonderliche Akzeptanz zu finden. Das ändert sich, als Louis in dem von den Nazis protegierten Deutschen Max Schmeling einen ernsthaften Gegner findet und die Medien auf beiden Seiten des Atlantiks die Duelle der Sportler zum ideologisch gefärbten Ersatzkrieg aufbauschen. Dessen ungeachtet entsteht zwischen den Privatleuten Schmeling und Louis eine tiefe Freundschaft.

Obwohl ihr Duell in den 30er Jahren von den zuständigen Vaterländern zum Ersatzkrieg stilisiert wird, schließen die Berufsboxer Max Schmeling und Joe Louis Freundschaft. Fesselndes Sportdrama.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Joe and Max

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Joe and Max: Die Geschichte der Boxlegenden Max Schmeling und Joe "Brown Bomber" Louis von den 30er Jahren bis in die Nachkriegszeit.

    Zu groß fürs Fernsehen und zu klein für die Leinwand, das war bis dato das Schicksal dieser weitgehend fesselnden TV-Dramatisierung eines der größten Sportduelle des vergangenen Jahrhunderts. Neben den Ringschlachten finden die gesellschaftlichen Hintergründe der Gegner besondere Erwähnung und machen den Film über den Sportrahmen hinaus interessant. Til Schweiger liefert als Schmeling eine der besseren Leistungen seiner Karriere und findet in Leonard Roberts ein adäquat starkes Gegenüber.

Kommentare