Nicolas Cage ist „Joe“, ein Ex-Häftling, der in einer Kleinstadt einen Jugendlichen vor einer kriminellen Karriere bewahren möchte. Nun ist ein erster internationaler Trailer zu diesem bewegendem Drama eingetroffen.

Der US-Schauspieler Nicolas Cage (Stolen, Frozen Ground) hatte in der Vergangenheit nicht immer eine glückliche Hand bei der Auswahl seiner Filmrollen, so dass einige seiner Filme es nicht einmal in unsere Kinos geschafft haben sondern direkt auf Blu-ray oder DVD veröffentlicht wurden. Doch diesmal scheint er die richtige Wahl getroffen zu haben. In dem bewegendem Drama Joe spielt er einen Ex-Häftling, der alles daran setzt, eine jungen Kriminellen – gespielt von Tye Sheridan (Mud) – auf den rechten Weg zu bringen. Nun ist ein erster vielversprechender internationaler Trailer eingetroffen.

Regisseur David Gordon Green (Ananas Express, Prince Avalanche) bringt damit die gleichnamige Romanvorlage von Larry Brown in die Kinos. Der ehemalige Häftling Joe Ransom (Nicolas Cage) versucht in einer Kleinstadt der amerikanischen Südstaaten seine Vergangenheit hinter sich zu lassen. Doch die Begegnung mit dem 15-Jährigen Gary (Tye Sheridan) erinnert Joe an seine eigene Jugend und die Ausweglosigkeit, die den Anfang seiner kriminellen Karriere bildete. In der Hoffnung, den Jungen vor dem gleichen Schicksal zu bewahren und ihn aus dem kriminellen Sumpf der Kleinstadt zu befreien, nimm er sich Gary als Mentor an…

Der Film Joe wurde bereits erfolgreich auf dem Filmfestival in Venedig und zuletzt auf dem Toronto International Film Festival vorgestellt. Die ersten Preise gab es auch schon: So erhielt der junge Tye Sheridan in Venedig eine Auszeichnung als Bester Nachwuchsschauspieler und auch Regisseur David Gordon Green wurde mit einem Preis geehrt. Am 11. April 2014 kommt Joe schließlich in die US-Kinos. Ob er auch hierzulande seinen Weg in die Lichtspielhäuser finden wird, bleibt abzuwarten. Der erste Trailer kann sich jedenfalls sehen lassen:

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare