Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Jindabyne - Irgendwo in Australien
  4. News
  5. Premiere: Die Film-Neustarts dieser Woche

Premiere: Die Film-Neustarts dieser Woche

Ehemalige BEM-Accounts |

Jindabyne - Irgendwo in Australien Poster

Beim Pay-TV-Sender Premiere gibt es diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden.Den Anfang macht am Montag, 18. Mai 2009 um 20.15 Uhr, das Drama „All In – Alles auf Risiko“: Die junge Ace hatte von ihrem geliebten Vater alle Tricks beim Poker gelernt, kurz bevor er die Familie verlassen hat. Jahre später nimmt sie mit ihren Freunden von der Universität an einem wichtigen Pokerturnier teil. Eine unerwartete Begegnung wirft Ace dabei völlig aus der Bahn…Am Mittwoch, 20. Mai 2009, feiert um 20.15 Uhr das Drama „Jindabyne – Irgendwo in Australien“ mit Gabriel Byrne Premiere. Der Film dreht sich um Stewart, der mit seiner Frau beschaulich in der australischen Kleinstadt Jindabyne lebt. Bei einem Angeltrip mit Freunden findet er die Leiche eines Aborigine-Mädchens. Wegen der Aussicht auf die komplizierte Heimreise beschließen sie, die Sache erst nach ihrem Urlaub zu melden. Zurück in Jindabyne löst ihr Verhalten Entrüstung und Rassenkrawalle aus…Am Donnerstag, 23. Mai 2009 um 20.15 Uhr, geht es mit der Komödie „Superbad“ weiter: In Sachen Sex müssen sich Seth, Evan und Fogell in Selbstbeherrschung üben, denn die Loser haben keinen Schlag bei den Ladys. Als sie kurz vor ihrem Highschool-Abschluss zu einer Party geladen werden, können sie ihr Glück kaum fassen. Doch statt der ersehnten Entjungferung folgt eine unvergessliche Nacht voller Peinlichkeiten…Am Freitag, 22. Mai 2009 um 20.15 Uhr, startet dann der Horrorfilm „Species IV – Das Erwachen“. Der vierte Teil der Reihe dreht sich um die College-Dozentin Miranda, die eines Tages nach einem blutigen Gemetzel erwacht und sich an nichts erinnern kann. Da eröffnet ihr ihr Onkel, dass sie einst aus Alien-DNA geklont wurde. Nun droht ihr Killerinstinkt auszubrechen. Sie machen sich auf den Weg nach Mexiko zu dem Wissenschaftler, der sie einst erschaffen hatte…Weiter geht es am Samstag, 24. Mai 2009 um 20.15 Uhr, mit dem Thriller „Tödliche Versprechen“ mit Viggo Mortensen und Naomi Watts. Der Film erzählt die Geschichte der Hebamme Anna, die das Tagebuch eines minderjährigen Callgirls, das bei der Geburt seines Babys stirbt, zu dem Restaurantbesitzer Semyon führt. Der freundliche Russe zeigt sich kooperativ. Im Gegensatz zu seinem durchgeknallten Sohn Kirill. Der lässt Anna durch Nikolai warnen, weitere Nachforschungen anzustellen…Den Abschluss bildet am Sonntag, 25. Mai 2009 um 20.15 Uhr, die Komödie „Dan – Mitten im Leben“  mit Steve Carell: Journalist Dan gibt den Lesern seiner Ratgeberkolumne täglich schlaue Tipps fürs Leben. In seinem Privatleben geht es dagegen drunter und drüber, denn als alleinerziehender Vater hat er mit seinen drei Töchtern reichlich Stress. Als er sich noch dazu beim Thanksgiving-Familienfest in die neue Freundin seines Bruders verliebt, nimmt das Chaos seinen Lauf…

News und Stories

  • Premiere: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Beim Pay-TV-Sender Premiere gibt es diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden.Den Anfang macht am Montag, 18. Mai 2009 um 20.15 Uhr, das Drama „All In – Alles auf Risiko“: Die junge Ace hatte von ihrem geliebten Vater alle Tricks beim Poker gelernt, kurz bevor er die Familie verlassen hat. Jahre später nimmt sie mit ihren Freunden von der Universität an einem wichtigen Pokerturnier teil. Eine unerwartete...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Jindabyne" findet US-Verleih

    Das australische Drama „Jindabyne“ hat mit Sony Pictures Classic einen Verleiher für Nordamerika gefunden. In Australien ist der Film nach einer Kurzgeschichte von Raymond Carver ein Kassenerfolg, und nachdem er bereits in Cannes lief, wird „Jindabyne“ noch auf den Festivals von Edinburgh und Toronto gezeigt. Regisseur Ray Lawrence („Bliss“, „Lantana“) inszenierte mit Gabriel Byrne („Vanity Fair“) und Laura Linney („...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Jindabyne": R. Lawrence beginnt Dreharbeiten

    Regisseur Ray Lawrence nimmt sich für neue Filme sehr viel Zeit. Nach seinem Erstlingswerk „Bliss“ vergingen 17 Jahre, bevor er seinen zweiten Film „Lantana“ drehte. Vier Jahre später macht er sich nun an „Jindabyne“, seinen dritten Film. Im März beginnen für diesen Film die Dreharbeiten in Australien bei New South Wales. Die Hauptrollen spielen Gabriel Byrne und Laura Linney. In Nebenrollen werden Deborra-Lee Furness...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Jindabyne": Leichenfund mit Folgen

    Bereits in Robert Altmans „Short Cuts“ kam die Kurzgeschichte „So viel Wasser so nah bei uns“ des Schrifstellers Raymond Carver zu Ehren. Jetzt wird die Geschichte der drei Angler, die eine Leiche finden, diesen Fund aber zunächst nicht melden, um ihren Kurzurlaub zuende zu bringen auf Kinofilm-Länge ausgeweitet. Mit Gabriel Byrne und Laura Linney in zwei der Hauptrollen ein interessantes Unterfangen. „Jindabyne“...

    Kino.de Redaktion