Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. JFK Revisited

JFK Revisited

   Kinostart: 19.11.2021

JFK Revisited: Through the Looking Glass: Dokumentation in der Filmregisseur Oliver Stone die kürzlich veröffentlichten Beweise zu der Ermordung von US-Präsident JFK neu aufrollt.

Play Trailer
Poster JFK Revisited
Spielzeiten in deiner Nähe

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

„JFK Revisited“ im Kino

Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentation in der Filmregisseur Oliver Stone die kürzlich veröffentlichten Beweise zu der Ermordung von US-Präsident JFK neu aufrollt.

Es war eine Tat, die die Welt bis heute erschüttert. Am 22. November 1963 wird US-Präsident John F. Kennedy in Dallas erschossen. Zwei Schüsse reichten aus und wenige Stunden später erlag er im Krankenhaus seinen Verletzungen.

In der Öffentlichkeit gilt Lee Harvey Oswald als der Täter, der nur zwei Tage später in Polizeigewahrsam von Jack Ruby erschossen wird. Doch die Tat passte nie mit den veröffentlichten Fakten überein, weswegen sich über die letzten Jahrzehnte hartnäckig Verschwörungstheorien hielten.

1991 brachte Oliver Stone schließlich neuen Wind in den Fall als das Biopic „JFK – Tatort Dallas“ einige Fakten hinterfragte. Eine indirekte Folge des Films war, dass bislang verschlossene Dokumente der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden. 30 Jahre nach seinem Film blickt Stone nun auf die Dokumente und versucht nicht nur den Tathergang zu konstruieren, sondern auch zu hinterfragen, wer wirklich hinter dem Attentat auf JFK steckte.

„JFK Revisited“ – Hintergründe, Kinostart

Die Dokumentation setzt sich aus zahlreichen Archivbildern zusammen, die nun mit den bislang unveröffentlichten Dokumenten verglichen werden. Interviewpartner wie Robert Francis Kennedy Jr (Neffe von JFK), David Talbot und James K. Galbraith stehen Stone dabei mit Rat und Tat zur Seite. Durch die Dokumentation führen Whoopi Goldberg und Donald Sutherland.

Kurios: Noch bis 2029 sind einige Dokumente weiterhin verschlossen. Vielleicht wird der Fall endgültig erst in einer Dekade geklärt werden. Stone bemängelt in dem Fall besonders, dass der Rechtsstaat USA selbst nicht an der lückenlosen Aufklärung interessiert sei, und es sich daher um Verschwörungstatsachen handeln würde.

Nach der Uraufführung bei den Cannes Filmfestspielen 2021 erscheint „JFK Revisited“ am 19. November 2021 in den deutschen Kinos und hat die Altersfreigabe ab 12 Jahren.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?