Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Jerusalem Countdown

Jerusalem Countdown

Filmhandlung und Hintergrund

Thriller, mit dem amerikanische Christen ihre Berufung zur Weltpolizei untermauern wollen.

FBI-Agent Shane Daughtry erhält von einem Waffenhändler einen Hinweis darauf, dass sich böse arabische Terroristen mit Atomwaffen im Gepäck in den Vereinigten Staaten aufhalten. Mit Hilfe seiner Kollegin Eve und deren Vater versucht er, den Terroristen auf die Spur zu kommen. Gleichzeitig wird in Chicago Daniel von seiner gläubigen Ehefrau dazu gedrängt, doch endlich einmal die Bibel zu lesen. Stattdessen wundert er sich lieber über seine arabischen Nachbarn.

Darsteller und Crew

  • Lee Majors
    Lee Majors
    Infos zum Star
  • David A.R. White
    David A.R. White
  • Jaci Velasquez
    Jaci Velasquez
  • Anna Zielinski
    Anna Zielinski
  • Randy Travis
    Randy Travis
  • Matthew Tailford
    Matthew Tailford
  • Nick Jameson
    Nick Jameson
  • Marco Khan
    Marco Khan
  • Steven Dutton
    Steven Dutton
  • John Gilbert
    John Gilbert
  • Harold Cronk
    Harold Cronk
  • James Chankin
    James Chankin
  • Michael Scott
    Michael Scott
  • Jay Allen Richardson
    Jay Allen Richardson
  • William Tailford
    William Tailford
  • Vance Null
    Vance Null
  • Jeehun Hwang
    Jeehun Hwang
  • Billy DaMota
    Billy DaMota

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jerusalem Countdown: Thriller, mit dem amerikanische Christen ihre Berufung zur Weltpolizei untermauern wollen.

    Von Vorurteilen und Selbstgerechtigkeit geprägter Thriller, in dem die gemäß der biblischen Offenbarung nahende Apokalypse in Verbindung mit der Absicht von Schurkenstaaten wie Russland und Iran gebracht wird, Amerika und Israel auszulöschen. Als Vorlage diente das gleichnamige Buch des fundamentalistischen amerikanischen Predigers (und Medienmoguls) John Hagee, dessen auf eigenwilliger Bibelinterpretation beruhende Vorlage mit hölzern wirkenden Darstellern umgesetzt wurde.

Kommentare